fbpx

Anzeige: Urban Monkey Detox Box – Juice Cleanse im Sommer + Gewinnspiel

Detox Kuren und Säfte sind mittlerweile keine Seltenheit mehr und ich würde sogar behaupten allseits bekannt. Ich selbst bin auch kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Detox, habe mich bis dato aber noch nie über eine reine Saftkur getraut – bis jetzt zumindest. Vor kurzem kam also die Lieferei* auf mich zu und wollte wissen, ob ich Interesse daran hätte, die Urban Monkey Detox Box* und die darin enthaltenen kaltgepressten Säfte zu testen. Etwas, um das ich mich nicht 2x bitten ließ – zu groß war die Neugier darüber (und vor allem meine Klappe im Vorhinein, wenn ich andere bei einer Saftkur beobachtet habe). Außerdem war es die perfekte Möglichkeit, frisch und gesund in den Vorarlberg’schen Heimaturlaub zu starten. So zumindest der Plan.

urban-monkey-detox-box-blog-juices

urban-monkey-detox-box-blog-juices

Wieso macht man eine Saftkur? Detoxen ist nichts anderes als Entgiften/Entschlacken. Dabei gibt es verschiedenste Varianten und Möglichkeiten. Bei einer Saftkur wird komplett auf feste Nahrung verzichtet und stattdessen werden über den Tag verteilt verschiedenste Säfte getrunken. Die Detox Box von Urban Monkey* gibt es in unterschiedlichen Varianten und gehört meines Wissens zu den günstigeren Anbietern von Detox Juices.

Die Lieferung verlief komplett reibungslos – alle Säfte werden gesammelt früh Morgens am Wunschdatum vor der Haustür abgestellt, so kann man problemlos mit der Detox Box starten (alternativ halten die Juices auch im Kühlschrank für mehrere Tage, falls man – wie in meinem Fall – erst später mit dem Juice Cleanse beginnen möchte). Pro Tag gibt es 6 Säfte. Von Urban Monkey gibt es dazu einen Guide, man kann die Säfte aber nach Belieben umtauschen. Geplant war bei mir eigentlich 3 Tage zu detoxen und das am besten noch in Wien. Da sich aber besonders viel Stress und Termine in die letzten Tage geschlichen haben, habe ich die Kur kurzerhand auf Vorarlberg verschoben.

urban-monkey-detox-box-blog-juices

Kurzerhand hatte sich meine Mom auch dazu entschlossen mitzumachen (es geht nix über einen Detox Buddy!) und aus diesem Grund habe ich die Box quasi halbiert und wir haben beide 1,5 Tage die Saftkur eingelegt. Anfangs und auch tagsüber fiel es mir überhaupt nicht schwer, nichts zu essen. Das Einzige, was mir wirklich ein wenig gefehlt hat, war das schwarze Gold – ich trinke jeden Morgen zwei Tassen Kaffee. Aber genau das war am Ende ja der Sinn hinter der Entgiftung. Am frühen Nachmittag des ganzen Tages hat mich dann zum ersten Mal der Heißhunger nach etwas Salzigem gepackt und hier kommt auch das für mich größte Manko der Säfte: Mir war es irgendwann zu süß und ich würde mir zwischendurch eine salzige oder deftige Alternative wünschen. Wie es auch Urban Monkey* selbst empfiehlt, habe ich dann ein wenig Hühnerbrühe genippt und war dadurch dann wieder rundum versorgt.

Alles in allem hatte ich scheinbar besonders viel Glück: Bis auf die kurze Attacke hatte ich weder mit Kopfschmerzen, noch mit Übelkeit oder sonst etwas zu kämpfen. Im Gegensatz dazu hatte meine Mama leider mit allen Nebenwirkungen zu kämpfen und war dementsprechend grumpy. Ich muss aber gestehen, dass ich bezweifle, dass ich 3 Tage durchgehalten hätte. Dafür wäre es mir dann früher oder später einfach zu eintönig und unaufgeregt.

Mein Favorit unter den Säften war übrigens die grüne Variante “Iron Man”, der rote “Beet it” dagegen die, die ich am wenigsten mochte – ich bin einfach absolut gar kein Fan von roter Beete und der Saft schreit schlichtweg danach (meine Mama wiederum war dafür überzeugt von “Beet it”). Für mich hat auch die Größe der Säfte super gepasst, teilweise habe ich sogar 1-2 Schlucke übrig gelassen. Mir fehlt aktuell zwar ein direkter Vergleich, aber generell finde ich die Urban Monkey Detox Box gelungen (vor allem Preis/Leistung) und aus diesem Grund, gibt es jetzt auch für euch 3×1 3-Tages Detox Box von Urban Monkey zu gewinnen!

  • Folge Over the top by Chris auf Facebook oder Instagram
  • Kommentiere mit einer gültigen Email-Adresse (Feld) und sag mir, warum du gerade eine Saftkur einlegen möchtest!
  • Teilnahmeberechtigt sind alle mit Wohnsitz in Österreich
  • Das Gewinnspiel endet am 27. Juli 2017, um 23:59 Uhr
  • Die Gewinner werden per Email verständigt.
  • PS: Mit dem Code overthetop10 bekommt ihr aktuell 10€ auf eure Bestellung bei der Lieferei!

urban monkey detox box blog juices

urban-monkey-detox-box-blog-juices

*In freundlicher Kooperation mit Urban Monkey & Lieferei (Advertorial)

Logo - Over The Top by Chris - Storyblog