fbpx

Moving Monday #3

25. Januar 2016

“Nein, ich ziehe nicht um – ich ziehe weiter! Zu meinem Beschluss, die ausstehenden Entscheidungen von den letzten Wochen endlich zu treffen, gehört es wie ihr wisst auch, dass jetzt alles ein bisschen organisierter ist. In anderen Worten: Ich nicht ganz so chaotisch. Und wenn ich etwas im letzten Jahr gelernt habe, ist es die Tatsache, dass vor allem die kleinsten Schritte zum Ziel führen – und dazu kommt, dass ich einfach ein riesiger Fan von To-Do-Listen bin. Dafür steht „Moving Monday“ – all die kleinen Ziele & Wünsche einer Woche werden hier zusammengefasst und die Woche darauf werden genau diese geplanten To-Do’s unter die Lupe genommen. Was habe ich geschafft? Was habe ich etwas außer Acht gelassen? Schritt für Schritt den Träumen entgegen.”

movingmondaybackground

ACCOMPLISHED MOVE:

Rein vom Gefühl her, war das keine besonders erfolgreiche Woche – wenn ich mir aber meinen Moving Monday von letzter Woche so ansehe, hat das doch ganz gut geklappt!

me-time: done!
schreiben: Ich bessere mich (immerhin). Und ich plane auch gerade, mir noch vor dem April eine kleine “Auszeit” zu nehmen, um nur schreiben zu können.
storyboard: CALL ME MASTER! Ich hab die zwei Bilder tatsächlich ausgedruckt.
solopreneur: Recherchen sind getan, jetzt geht es ans Eingemachte. Außerdem habe ich alte Pläne wieder aufgenommen – 2016 wird spannend.
lifestyleblogger: Kommt bald, Fotos & Texte sind zumindest quasi safe, das Layout nervt auch nicht mehr.
stay on track: Hab ich diese Woche gefühlsmäßig ein bisschen geschwächelt (obwohl nichts unbeantwortet blieb oder vergessen wurde).

PLANED MOVE:

solopreneur zum Quadrat: 2 Projekte von Kunden gilt es diese Woche fertigzustellen und wie bereits erwähnt, hab ich mich alten Plänen wieder angenommen und daraus aktuelle gemacht. Und dann sollte auch die eine oder andere Rechnung geschrieben werden und ich darf um Himmels Willen die Mail an meine Buchhalterin nicht vergessen.
schreiben: Jetzt habe ich immerhin schon die Fotos ausgedruckt, da kann es zu den Wörterzielen nicht mehr weit sein.
event: Eigentlich hab ich mir für Ende der Woche den Besuch bei der Beautymesse vorgenommen, aber eigentlich bin ich derzeit gar nicht so in Stimmung dafür.
beauty: apropo Beauty, es mag unwichtig klingen, aber ich sollte ganz ganz dringend wieder mal meine Pinsel reinigen und mich wieder mal um meine Nägel kümmern.
next: So wie es aussieht, bin ich im Februar des Öfteren in Vorarlberg, aus diesem Grund muss ich mir unbedingt einen genauen Plan für die Pendelei, den Blog & die Arbeit machen, damit nichts durcheinander kommt.

MOVED BY:

Related Posts

2 Comments

Leave A Comment