SUB Sunday: Die glorreichsten Pärchen

4. März 2018

Paul und ich, Harry und Sally, Kate und Jack, Romeo und Julia – die literarische und filmische Welt ist voll von berühmten Paaren und Partnern und genau das haben Katii und ich uns dieses Mal für unseren SUB SUNDAY – Süchtig nach Over the top ausgesucht. Dabei konzentrieren wir uns aber nicht nur auf Liebespaare und romantische Verbindungen, sondern generell auf die glorreichsten Pärchen und Gefährten, die uns in unserer Lesekarriere untergekommen sind.

Sherlock Holmes & Dr. Watson (und James Moriarty)

Um ehrlich zu sein: Ich habe es bisher nicht geschafft einen Band von Sherlock Holmes von Arthur Conan Doyle fertig zu lesen, nichtsdestotrotz wäre es einfach nur eine Schande das ikonische Ermittlerduo nicht in dieser Liste zu erwähnen – absichtlich auch gleich an erster Stelle und in Begleitung einer der großartigsten Antagonisten, der bisher zu Papier gebracht worden ist. Ganz große Liebe.

Juliette & Warner (Shatter Me)

Es ist inzwischen eine Tatsache, dass ich eine Schwäche für Charaktere haben, die eine richtige Charakterentwicklung um 180° Grad machen (natürlich belegt und aus nachvollziehbaren Gründen). Bestes Beispiel hierfür ist immer noch die Protagonistin Juliette aus der Shatter Me-Reihe und bzw. noch viel mehr die gemeinsame Entwicklung von ihr und Warner – gemeinsam, aber auch einzeln.

Feyre & Rhysand (A Court of Thorns and Roses)

Kein Wunder, dass es auch ein ultimatives Liebes-forever-together-paar mit auf diese Liste schafft und noch weniger verwundert es, dass es jenes Paar aus der Reihe ist, die ich im letzten Jahr mehrfach inhaliert und verschlungen habe. Besonderes Merkmal: Auch wenn es sich um die ewige und große Liebe in der Geschichte handelt, können beide Charaktere dennoch für sich allein stehen und nicht nur miteinander, sondern auch nebeneinander wachsen.

Harry, Ron & Hermine (Harry Potter)

Muss ich dazu wirklich noch irgendetwas sagen?
(Außer vielleicht: Ja, mir ist bewusst, dass es sich hier um ein Trio handelt.)

Don Quijote & Sancho Panza (Don Quijote de la Mancha)

Vielleicht ein unerwartetes Paar, aber mindestens genauso bedeutend und wichtig wie Sherlock & Watson – wenn nicht sogar noch einen Tick mehr, einfach nur weil Don Quijote und Sancho Panza vermutlich die Vorreiter der ikonischen Paare der Weltliteratur sind und, auch wenn ich die beiden Teile eigentlich aus Pflicht für mein Studium lesen musste, ich sie voller Freude und gerne auf ihren Abenteuern begleitet habe.

Related Posts

1 Comment

  • 9 Monaten ago

    Hihi wegen Harry & Hermine bzw. Ron & Hermine hab ich auch laaange nachgedacht, die hätt ich fast in meine Liste mitaufgenommen :)

    Alles Liebe, Katii – Süchtig nach…

Leave A Comment