Tel Aviv Beach goes Bad Waltersdorf

Langsam aber sicher müssen wir uns vom geliebten Sommer verabschieden – immerhin durften wir ihn beinahe den ganzen September noch weiter genießen und den einen oder anderen Nachmittag unter einem grenzenlos blauen Himmel verbringen. Einen dieser Nachmittage habe ich spontan außerhalb von Wien verbracht: Dank Falkensteiner* konnte ich vor Kurzem für ein paar ruhige Stunden den orientalisch-wienerischen Flair des Tel Aviv Beach in Bad Waltersdorf genießen.

tel aviv beach neni bad waltersdorf

tel aviv beach neni bad waltersdorf

tel aviv beach neni bad waltersdorf

In Wien kommt man am NENI definitiv nicht vorbei: Sei es das Restaurant am Naschmarkt, welches Moderne und Tradition perfekt in der österreichischen Hauptstadt verbindet, die zahlreichen Produkte für Zuhause oder auch den stylischen Food Truck, der immer wieder mal durch und in Wien tourt. Früher oder später besucht jeder Wiener (egal ob zugezogen oder nicht) im Sommer den Tel Aviv Beach am Donaukanal. Ein Sandstrand, leckere Drinks und noch besseres Essen, was will man mehr? Grundsätzlich und ehrlich gesagt wäre dabei tatsächlich auch ein Pool nicht schlecht und möglicherweise auch einmal ein kleiner Klima- und Locationwechsel. Das hat sich auch das Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf gedacht und ermöglichte deswegen an zwei Tagen im Sommer seinen und anderen Gästen den einzigartigen Flair des Tel Aviv Beach, kombiniert mit der entspannten Atmosphäre der Therme & Golf Station in der Steiermark unter dem Namen und Hashtag #chillamal.

tel aviv beach neni bad waltersdorf

tel aviv beach neni bad waltersdorf

tel aviv beach neni bad waltersdorf

Neben gemütlicher Musik und gefühlten sonnigen 35 Grad Celsius, stand dabei vor allem auch das leckere und frische Soul Food im Vordergrund. Getreu dem Motto „Orient meets Occident“ wurden die Favoriten aus dem NENI-Repertoire mit dem Besten aus der grünen Steiermarkt verbunden und den Gästen serviert. Vom leckeren Burger träume ich heute noch und wer mir bereits seit längerem auf Snapchat folgt weiß, dass ich es mir nicht nehmen ließ, glatt 2x zuzugreifen. Einen weiteren Sundowner später ging es schon wieder zurück ins nahe gelegene Wien und ich konnte mich entspannt und gechillt (und besonders mit aufgeladenen Batterien) wieder meinem Alltag widmen. Eines weiß ich gewiss: Dem Falkensteiner werde ich dieses Jahr definitiv noch einen weiteren Besuch abstatten, wenn auch leider nicht in Begleitung von NENI. Wobei, das habe ich glücklicherweise nur wenige Öffi-Minuten von mir entfernt immer vor der Nase. Jackpot!

tel aviv beach neni bad waltersdorf

tel aviv beach neni bad waltersdorf

*Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Falkensteiner entstanden (Advertorial)

Related Posts

4 Comments

  • 1 Jahr ago

    Omnomnom schaut das lecker aus – ich liiiebe Neni-Food, vor allem im Humus könnt ich mich eingraben!
    Und: Falkensteiner Hotels sind einfach die besten – die vermitteln das Gefühl von Luxus und sind trotzdem total gemütlich :)

    Alles Liebe, Katii

  • Dengi
    1 Jahr ago

    wow schaut hammer aus :) war sicher an super tag :)

  • 12 Monaten ago

    schaut so lecker an :) man sieht das du einen richtig schönen tag hattest :) xo katy von LA KATY FOX

Leave A Comment