Ein Wochenende in Athen

„Ich komme wieder hierher“, sage ich mit fester Stimme und drehe mich einmal um die eigene Achse, damit ich diesen Ort in all seiner Pracht und mit seiner Atmosphäre aufsaugen kann. Mein Begleiter lacht nur und will wissen, wie ich das jetzt, nach gerade einmal 3 Stunden Aufenthalt in der griechischen Hauptstadt, bereits sagen kann. Alles was er von mir als Antwort bekommt ist ein Lächeln, denn die Sache ist die: Ich weiß es einfach.

Continue Reading

Mit Ölz zum Meisterbäcker

Gebannt starre ich auf das erleuchtete Glas vor mir. Ich spüre die davon ausgehende Wärme auf meiner Haut, rieche den köstlichen Duft, der bereits den ganzen Raum einnimmt und sehe, wie der flüssige Teig in der Form eine festere Konsistenz annimmt. Alles scheint seinen gewohnten Gang zu nehmen und dennoch spüre ich imaginäre Schweißperlen auf meiner Stirn. Ich bin skeptisch. Aus gutem Grund. Das, was in diesem Backofen vor sich hinarbeitet, ist bereits der 2. Versuch einen essbaren Kuchenboden herzustellen und mir rennt langsam die Zeit davon. Ein weiterer Blick auf die Uhr, dann wieder zurück auf den werdenden Kuchen.

Continue Reading

Driften lernen wie bei Fast & Furious

Mit geschlossenen Augen sitze ich da. Ich spüre das Vibrieren des Motors unter mir, drücke ganz sachte das Pedal unter meinem rechten Fuß und höre das tiefe und vertraute Schnurren. Automatisch macht sich Gänsehaut breit und ich muss unwillkürlich Grinsen. Meine Hände fühlen das bereits abgegriffene Leder als ich das Lenkrad umfasse. Bevor mein Fuß das Gaspedal richtig durchdrückt und ich die gewaltigen 350 PS wirklich austesten kann und zu spüren bekomme, schließe ich nochmal kurz die Augen. Und dann starte ich los.

Continue Reading

Interview mit Scott Eastwood zu Fast & Furious 8

Unter Herzklopfen lege ich das Telefon auf und mit einem Mal stehe ich mit einem riesigen Grinsen da und am liebsten hätte ich gekreischt und die ganze Welt umarmt – stattdessen beschränke ich mich auf ein ferkelähnliches Quietschen, so dass mich meine Begleiter zumindest schräg von der Seite betrachten und mir ihre Aufmerksamkeit genügend zuteilwird und ich ihnen die Neuigkeit brühwarm und voller Aufregung erzählen kann: Ich werde Scott Eastwood im Rahmen des neuen Fast & Furious 8* interviewen. In etwa einer Woche. In London.

Continue Reading

Freude schenken mit dm Österreich + Gewinnspiel

Es ist diese besondere Zeit im Jahr, die uns vor allem eines vor Augen führt: Wie wichtig und wunderbar es ist, Zeit gemeinsam zu verbringen. Abseits von dem weihnachtlichen Trubel und alljährlichen Eifer, die passenden Geschenke für die Liebsten zu finden, ist es genau das, weswegen ich so ein riesiger Fan von der Adventszeit und dem heiligen Abend bin. Egal, ob es sich dabei nur um einen schnellen Kaffee zu 2., ein gemeinsames Work Date oder ein entspanntes Dinner handelt – die Hauptsache ist, sich gegenseitig Zeit zu schenken, Freude zu schenken. Dank dm Österreich* durfte ich zusammen mit der lieben Nina einen ganzen Tag lang gemeinsam Zeit verbringen und dabei im dm kosmetikstudio entspannen und zur Ruhe kommen.


dm-weihnachten-freude-schenken-9011

dm-weihnachten-freude-schenken-9019

dm-weihnachten-freude-schenken-9281

dm-weihnachten-freude-schenken-3

Nina hat sich an unserem Beautytag für eine klassische Maniküre entschieden. Dabei werden die Nägel gekürzt, nach Wunsch geformt und poliert. Bevor der ausgesuchte Lack aufgetragen wird, wird die Hand massiert und Nägel und Nagelhaut passend gepflegt.

 

Da meine Haut zur Zeit verrückt spielt und sich wie damals mit 14 Jahren aufführt, entschied ich mich für eine Gesichtsbehandlung. Dabei wird kein fixes Produktpaket gebucht, sondern ein Zeitpaket* – während dieser Zeit wird jeder Kunde und dessen Haut individuell eingeschätzt und mit den Produkten von Dr. Belter behandelt. Mein größtes Problem ist derzeit wie bereits erwähnt die plötzlichen Unreinheiten meiner Haut; dazu kommt aber, dass sie ohne Feuchtigkeit trotzdem spannt und tagsüber aber gerne auch wie ein Spiegel zu glänzen beginnt. Eine grausame, klischeehafte Mischhaut also und genau darauf hat die liebe Melanie vom dm kosmetikstudio reagiert und mich bzw meine Haut in den 60 Minuten behandelt und verwöhnt. Ich war so begeistert, dass ich mir die verwendete Reinigung und das Gesichtwasser von Dr. Belter gleich für Zuhause mitgenommen habe – Nachschub kann man sich übrigens auch über den dm-Onlineshop direkt bestellen.

dm-weihnachten-freude-schenken-9100

dm-weihnachten-freude-schenken-9106

dm-weihnachten-freude-schenken-2

dm-weihnachten-freude-schenken-9445

Es ist gar nicht so leicht, den liebsten Menschen in seinem Umfeld ein besonderes Weihnachtsgeschenk zu machen. Jahr für Jahr zebreche ich mir immer wieder auf’s Neue den Kopf und am Ende entdecke ich jedes Mal wieder: Die besten Weihnachtsgeschenke sind die, abgesehen von den gemeinsamen Stunden am Weihnachtsabend und davor, die von Herzen kommen und selbst gemacht sind. Das war bereits als Kleinkind so und ist es auch heute noch. Aus diesem Grund haben Nina und ich uns auch vorgenommen, nach unserem entspannenden Beautytag bei dm, eben jene liebevollen Mitbringsel zu gestalten. Dabei haben wir natürlich an Mann und Frau gedacht und uns deswegen ein DIY für wohltuendes Badesalz und ein pflegendes Bartöl vorgenommen. Damit wir die Sachen auch nett verpacken und weiterschenken können, haben wir uns vorher weihnachtlich eingedeckt: Dekomaterial, hübsche Fläschchen für das Öl, passende Gefäße für das Badesalz und natürlich Verpflegung in Form von Tee und Keksen.

Für das Badesalz benötigt ihr, neben dem gewünschten Behälter und der richtigen Deko:
*Basisches Badesalz
*Totes Meer Badesalz
*Lebensmittelfarbe nach Wahl (wenn möglich flüssig, geht aber auch mit Pulver)
*Duftöl nach Wunsch (wir haben uns für Pfefferminz und Teebaumöl entschieden)

 

Für das Bartöl braucht ihr, neben einem Fläschchen mit Pipetten-Verschluss:
*Pflegendes Öl als Basis (wir haben uns für Jojoba-Öl entschieden)
*Duftöl nach Wunsch (wie beim Badesalz haben wir uns für Minze und Teebaum entschieden

Für das farbige Badesalz nehmt ihr euch zuerst die Lebensmittelfarbe vor – wenn ihr wie Nina und ich keine flüssige Farbe finden könnt, mischt ihr das Pulver zuerst mit ein paar Tropfen Wasser. Achtung: Wirklich nur ein paar Tropfen verwenden, es soll ja nicht das Salz auflösen. Dann einfach mit dem groben Badesalz vermischen, bis es komplett eingefärbt ist. Jetzt könnt ihr nach Lust und Laune die Gefäße befüllen! Wir haben uns für abwechselnde Schichten des Basischen und des gefärbten Badesalzes entschieden, um einen schönen Effekt zu bekommen. Jetzt noch weihnachtlich dekorieren und voilà – fertig ist das hausgemachte Badesalz. Für das Bartöl füllt ihr das Basis-Öl ganz einfach in das Fläschchen um und fügt dann wenige (!) Tropfen des ausgesuchten Duftes hinzu, gut vermischen und beschriften nicht vergessen!

dm-weihnachten-freude-schenken-9451

dm-weihnachten-freude-schenken-9478

dm-weihnachten-freude-schenken-9504

Zusammen mit dm Österreich darf ich heute eine prall gefüllte Überraschungsbox verlosen und jemandem von euch die restliche Adventzeit versüßen! Bei Nina gibt es übrigens auch eine Box zu gewinnen, also schnell vorbeischauen!

 

Teilnahmebedingungen:

  • Hinterlasse unter diesem Beitrag einen Kommentar mit deiner Email-Adresse (über das Formular) und beantworte die beiden Fragen richtig: Welche Farbe hat das zweite Badesalz im Beauty-Mädelstag Video bekommen und Welche Kekse wollten Nina und ich in ihrem Video eigentlich backen?
  • Folge mir auf Facebook! Ein Zusatzlos gibt es, wenn ihr mir auf Instagram und/oder Youtube folgt!
  • Unter allen richtigen Antworten verlose ich eine Weihnachtsüberraschungsbox von dmschaut unbedingt auch bei der lieben Nina vorbei, denn da gibt es eine weitere Box zu gewinnen!
  • Das Gewinnspiel ist für Leser in Deutschland, Österreich und der Schweiz offen und endet am 9. Dezember 2016 um 23:59 Uhr
  • Der Gewinner wird per E-Mail verständigt und um die Bekanntgabe seiner Adresse gebeten, der Gewinn wird per Post versendet.
  • Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen!

dm-weihnachten-freude-schenken-9511

*In freundlicher Zusammenarbeit mit dm Österreich (Advertorial)

Continue Reading