SUB Sunday – Bücher mit Fortsetzungspotenzial

Ich hab eine Schwäche für Bücher-Reihen. Das liegt ganz einfach daran, dass ich viel zu neugierig bin und einmal im Fangirl-Modus, komme ich da nur schwer wieder raus. Katii geht es da nicht anders und aus diesem Grund haben wir uns genau für dieses Thema für unseren Sub Sunday/unser Projekt Lesen mit SNOTT entschieden: Bücher mit Fortsetzungspotenzial. Dabei muss es sich nicht um alleinstehende Werke handeln, sondern kann auch bereits Reihen enthalten, die einfach nicht fortgesetzt werden oder wir – wie manch ein Game of Thrones-Fan – einfach schon gefühlte Ewigkeiten auf die Fortsetzung warten.

Continue Reading

Looking Back Part 4: SUB Sunday

Vor einem Jahr haben Katii und ich beschlossen, gemeinsam das Projekt „SUB Sunday #lesenmitsnott“ zu gründen und unsere Leseflaute in Angriff zu nehmen. Zeit, ein Resümee zu ziehen.

Es ist eine Tatsache, dass „Ich habe keine Zeit“ normalerweise eher für „Es hat keine Priorität für mich“ steht. Wenn ich etwas in den letzten Wochen und Monaten gelernt habe, dann ist es, dass grundsätzlich jeder von uns es selbst in der Hand hat, mit was er die 24 Stunden seines Tages füllt und welche Dinge wichtiger, welche unwichtiger sind.

Continue Reading

SUB Sunday – Bücher Wishlist für Weihnachten + Gewinnspiel

Wenn ich könnte, würde ich alle Zimmer meiner Wohnung bis an die Decke mit Büchern füllen. Eine meiner Lieblingsbeschäftigung ist es, mir meine zukünftige Bibliothek auszumalen und ihr könnt euch deswegen vielleicht vorstellen, wie gerne ich Bücher überhaupt kaufe. Ich liebe den Duft von neuen Büchern, das Gefühl der unbenutzten Seiten unter den Fingern und generell den aneinander gereihten Anblick in den Regalen. Selbst wenn ich mich nach einem spezifischen Roman sehne, ich könnte generell immer Bücher kaufen. Deswegen stehen auch immer welche auf meinem Wunschzettel zu Weihnachten und die liebe Katii und ich haben uns aus diesem Grund dazu entschlossen, euch unsere ganz persönliche Bücher Wishlist für Weihnachten im Rahmen unseres Projekts SUB Sunday vorzustellen:

Continue Reading

Gift Guide #1 – Geschenkideen für Nerds

Das erste Adventswochenende steht vor der Tür und wie immer ist die Zeit davor einfach viel zu rasant und schnell vergangen. Eben sonnte ich mich noch im Bikini im heimischen Garten, jetzt schlottere und bibbere ich beim Gassi gehen mit Paul was das Zeug hält. Nicht nur das: Auch die 2. Vienna Comic Con gehört bereits wieder der Vergangenheit an und wie immer habe ich es mir nicht nehmen lassen, meinem inneren Geek freien Lauf zu lassen und die Messe in gekonnter Weasley-Manier zu erkunden. Es ist vermutlich kaum zu übersehen und -lesen: Ich gehöre mit ganzem Herzen und ohne mit der Wimper zu zucken der klassischen Nerd-Front an. Game of Thrones, The Walking Dead, Harry Potter, DC, Marvel; diese Liste könnte ich den ganzen Tag ohne Ende fortsetzen. Kein Wunder also, dass ich auch unter dem Weihnachtsbaum immer wieder mal die einen oder anderen passenden Weihnachtsgeschenke aus den verschiedensten fantastischen Universen finde und mich wie ein kleines Kind darüber freue.

 

Dabei ist es gar nicht so leicht, einem Nerd etwas Passendes zu schenken – sind wir doch meist die, die bereits alles haben, zumindest was die eigene Sucht betrifft. Nichtsdestotrotz gibt es sie, die besonderen Geschenkideen für Weihnachten. Die, die es nicht in jedem Laden um die Ecke gibt und die vielleicht vermutlich auch nicht jedes Fangirl bzw. jeder Fanboy bereits zuhause hat. Fündig bin ich dabei dieses Jahr bei Radbag* geworden. Von leuchtenden Einhorn-Hausschuhen, über den DIY Sternenhimmel Projektor, bis hin zur eigenen Zuckerwatte Maschine. Hier gibt es alles was das narrische Herz begehrt und vor allem auch jede Menge anderer besonderer Besonderheiten, die perfekt als Weihnachtsgeschenk unter den Tannenbaum passen. Meine Schwester, die bekennender Game of Thrones-Fan ist und liebend gerne den Kochlöffel schwingt, bekommt das passende Backbuch zur Serie: Game of Scones. Mein Bruder, der gerade erst in seine eigenen 4 Wände gezogen ist (die noch dezent nackig sind), darf sich über die ultimativen Fanposter freuen, während die Superhelden-Tasse bei meiner Mama einziehen wird. Nachdem er über das Ende von Breaking Bad noch nicht wirklich hinweg ist, kann Mister T jetzt Heisenberg (endlich) vor die Tür setzen und mein Papa freut sich generell über alles, was ich ihm schenke (behaupte ich jetzt einfach) und wie soll man zu so einer süßen Sparkatze schon ‚Nein‘ sagen?

radbag-geschenkideen-fuer-nerds-collage-1413

radbag-geschenkideen-fuer-nerds-1413

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Radbag (Advertorial)

Continue Reading

SUB Sunday – Read & Review #3

Ich geb es zu: Ich bin immer noch süchtig danach, mir meine derzeitigen SUBs lieber unterwegs vorlesen zu lassen, als selbst das Buch in die Hand zu nehmen. Und das obwohl auf meinem Stapel ungelesener Bücher jede Menge großartiger Schätze bereit liegen würden. Alles in allem habe ich es nicht wirklich geschafft, mein Pensum im Gegensatz zum letzten Review zu steigern, bin aber nichtsdestotrotz zufrieden damit und immer noch voller Tatendrang, richtung Jahresende mein Ziel von gesamt mindestens 1-2 Büchern pro Monat zu schaffen.

Weil sich Vorsätze in Gemeinschaft immer besser umsetzen lassen als alleine, habe ich zusammen mit meiner liebsten Katii von Süchtig nach.. beschlossen, den SUB SUNDAY zu kreieren. An jedem letzten Sonntag im Monat wird es auf unseren Blogs literarisch zur Sache gehen: Jeden 3. Monat gibt es eine Zusammenfassung der gelesenen Bücher und dazwischen wollen wir uns (zusammen mit euch – siehe unten) motivieren, mehr zu lesen! Mit dem heutigen (falschen) letzten Sonntag gibt es also das letzte Review im Jahr 2016 zu lesen!

Continue Reading