SUB Sunday: Herbst- und Winterleseliste 2017

Abgesehen davon, dass ich mir nicht mal wirklich mehr sicher bin, ob wir aktuell noch vom Herbst sprechen können, bin ich jetzt gerade auch noch gar nicht richtig bereit für die winterliche und kalte Zeit (bin ich das eigentlich jemals?). Wo ich normalerweise schon im November Weihnachtsstimmung versprühe und die passende Playlist dazu auf- & abhöre, bin ich derzeit immer noch im End-of-Summer-Blues gefangen und will das schnelle Voranschreiten der Zeit nicht wirklich wahrhaben. Nichtsdestotrotz: Am Ende bleibt mir nichts anderes übrig und mit den ersten Weihnachtsmärkten, die in Wien diese Woche ihre Tore öffnen, muss auch ich mich wohl oder übel ergeben. Nicht nur, aber auch genau aus diesem Grund haben die liebe Katii und ich uns für diesen SUB Sunday dazu entschieden, unsere Herbst- und Winterleseliste für dieses Jahr vorzustellen! Die hält sich bei mir zwar dieses Mal etwas kürzer, ist aber genauso aufregend und spannend – versprochen!

Das Lied der Krähen – Leigh Bardugo

„Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen … Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien.“

Um das Lied der Krähen bzw. die englische Ausgabe Six of Crows schleiche ich schon so unglaublich lange herum, dass es schon fast einer merkwürdigen Art an Obsession gleicht. Erst vor wenigen Wochen erschien der Band auf Deutsch und auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich danach sicher nicht die deutsche Variante des 2. Teils abwarten kann, werde ich mir das gute Stück jetzt erstmal auf Deutsch vornehmen.

Knickerbocker4immer. Alte Geister ruhen unsanft – Thomas Brezina

„Aus dem Streit wurde Schweigen. Aus Tagen wurden Monate. Aus Monaten wurden Jahre. Aus der verschworenen Bande wurden Fremde und Erwachsene, die ihren Weg gingen. Allein. Bis zu jenem Brief. Die Einladung zu einem Treffen der vier Knickerbocker kam überraschend für jeden Einzelnen von ihnen. Aber die Dringlichkeit des Schreibens ließ ihnen keine Wahl. Es musste ein Wiedersehen geben – nach 20 Jahren.“

Knickerbockerbande is love, Knickerbockerbande is life! Wer nicht mit den Büchern von Thomas Brezina über die berühmte Knickerbockerbande aufgewachsen ist, hat in seinem Leben eindeutig was verpasst und sollte es ganz schnell nachholen, die alten Bücher zu lesen, um die neue Erwachsenenvariante lesen zu können. Feels like Home.

Gemina – The Illuminae Files: Book 2 – Jay Kristoff

„Hanna und Nik sollten sich eigentlich nie begegnen, denn sie stehen jeweils an den entgegengesetzten Enden der sozialen Hackordnung auf der Sprungstation Heimdall, die das Wurmloch zu den Kernwelten der Terranischen Allianz kontrolliert und steuert.
Sie ist die Tochter des Kapitäns, er ein Krimineller. Am Abend der „Terra Day“ -Party will Hanna mit ihren Freundinnen unkonventionellen Spaß haben und dafür ein paar Drogen kaufen. Genau da kommt Nik ins Spiel – der junge Spross des House of Knives, einem Gangster-Kartell, das illegal auf Heimdall lebt und allerlei krumme Geschäfte kontrolliert. Bei der Übergabe kommt ihnen jedoch mehr als das Gesetz dazwischen..“

Gemina ist der zweite Band der Illuminae-Akten und schließt genau dort an, wo der erste Band aufgehört hat. Dieses Mal folgen wir jedoch nicht den Protagonisten aus dem ersten Teil, sondern sondern sind auf der bereits bekannten Sprungstation Heimdall und erleben die Auswirkungen von Band 1 direkt vor Ort. Achtung: Die Illuminae-Akten sind meiner Meinung nach nicht E-Reader-geeignet, da es sich um eine Art interaktives Lesen handelt.

Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks. Bei einem Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Provision. Dies erhöht aber den Preis des Produkts nichts.

Related Posts

1 Comment

  • 4 Wochen ago

    Das Lied der Krähen ist so unglaublich gut! Ich habe es kürzlich erst beendet.
    Illuminae muss ich noch lesen, aber es klingt sehr spannend.

Leave A Comment