Frühlingswoche – Spring Outfit

Jetzt gerade herrscht dieses ganz besondere Frühlingswetter, wo sich noch keiner so richtig entscheiden kann, was er denn nun genau tragen soll: Während die eine Hälfte der Bewohner in Wien sich noch hinter Parka und dickem XXL Schal verhüllt, würde die andere am liebsten schon in kurzen Hosen & Flip Flops durch die Stadt schlendern. Auch ich stehe zu dieser Zeit immer wieder vor meinem Kleiderschrank und spüre förmlich, wie sich das große Fragezeichen über meinem Haupt bildet. Kurz mal den Kopf testweise aus dem Fenster halten – nur, dass dieser Test so seine Tücken hat: Im Innenhof spürt man beispielsweise selten den kalten Luftzug, der durch die Wiener Straßen fegt. Aus diesem Grund (und durchaus auch aufgrund bereits gemachter schlechten Erfahrungen) bin ich bei dem Wetter dieser Tage doch noch vorsichtig. Ich taste mich kleidungstechnisch langsam vor, halte quasi den kleinen Zeh ins Wasser, bevor ich kopfvoraus hineinspringe. Das heißt grundsätzlich: Der dicke Winterparka wird gegen die leichtere Übergangsversion getauscht, ich entwickle eine leichte Abneigungen gegenüber schwarzen Kleidungsstücken und endlich kann ich wieder in bequeme Sneakers schlüpfen, ohne das ich Gefahr laufe die weißen Treter in graue, durch Wasserlachen getränkte, Schlammschuhe zu verwandeln. Die Faustregel dieser Tage: Converse statt Boots, weiches Tuch statt dickem Wollschal und Hut statt Beanie.

Die Streifen erklären sich bei mir übrigens von selbst: Ich liebe Streifen, egal ob Herbst, Sommer oder Winter. Oder wie jetzt eben im Frühling. Und es ist mir auch egal, ob die eine oder andere Stilfibel davon abrät, mit einem kleinen Bäuchen Querstreifen zu tragen – mein Streifenshirt würde ich vermutlich auch auf eine einsame Insel mitnehmen. Streifen gehen immer. Zu guter Letzt, das für mich wichtigste Accessoire neben der notwendigen Sonnenbrille: Mein Hut – in einer zu den klischeehaften Kirschblüten passenden Farbe. Erst dadurch wird mein Spring Outfit tatsächlich komplett.

spring outfit

spring outfit

spring outfit

Hut – Bershka (ähnlich)
Tuch – H&M (ähnlich)
Shirt – H&M (ähnlich)
Jeans – H&M (ähnlich)
Schuhe – Converse
Sonnenbrille – Ray Ban
Tasche – Pepe Jeans (ähnlich)

spring outfit

Damit ihr nicht nur durch das traumhafte Wetter in passende Frühlingsstimmung kommt, hab ich mich übrigens mit 10 anderen wunderbaren Damen zusammengetan und den Frühling einfach mal mir nichts, dir nichts knallhart in eine Woche gepackt! Beauty, Outfits, Food und Inspiration ist also diese Woche angesagt – alles passend zum Thema „Spring is in, Baby„! Erst gestern hat euch Diana ihre liebsten Parfums im Frühling vorgestellt, morgen geht es bei Nina & Stephanie weiter. Damit ihr auch die anderen Beiträge ohne große Suche und Probleme entdecken könnt, einfach über die Portraits auf dem Banner fahren – voilà!


Was meint ihr? Dürfen es doch mehr Outfits auf Over the top by Chris werden? Oder lieber den anderen überlassen?

Was dir sonst noch gefallen könnte..

16 comments

  1. Ooooh juhu – endlich (wieder?) ein Outfit auf deinem Blog – also wenns nach mir ging, kann das ruhig nach ganz oft der Fall sein! Die Fotos sind ja richtig richtig toll geworden.. und dein Outfit sowieso!
    Mir geht’s in punkto Streifen genau wie dir – ich muss mich richtig dazu zwingen, nicht jeden Tag als Streifenhörnchen rumzulaufen :D

    Alles Liebe, Katii

  2. Converse und Trenchcoat gehen einfach immer! <3 übrigens steht dir der Hut extrem gut. Habe irgendwie nicht Mut genug um Hüte zu tragen, ich finde das wirkt immer gleich too much.

    1. Danke!! Mir kam’s am anfang auch immer komisch vor, aber „Augen zu und durch!“ – das ist irgendwie nur eine Frage der Gewohnheit. :)

  3. Super hübsches Outfit. Besonders der Hut steht dir super. :) Ich muss zugeben ich gehör auch zur Fraktion Shorts+Flip Flops. Da risikier ich lieber einen leichten Schnupfen bevor ich einen Tag länger als nötig in meinen dicken Wintersachen herum lauf. ;)
    Lg, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.