Sommer, Sonne, Streifenhemd

Grundsätzlich würde ich meinen Stil definitiv nicht als „Business“ bezeichnen, das wisst ihr. Nicht, dass ich es nicht schön finden würde und ab und zu ist es auch wirklich notwendig – dennoch bin es einfach nicht ich, diese korrekten und auch mal steifen Blusen, Hosenanzüge und Bleistiftröcke (wobei, für die habe ich eine klitzekleine Schwäche und es hängen tatsächlich 2 Stück davon in meinem Schrank), hohen Schuhe und gestriegelten Haare. Ich brauche den „Casual“ Part im Outfit. Etwas, das dem Ganzen meinen eigenen Stempel gibt. Nicht immer, aber immer öfters nutze ich es auch am liebsten genau auf die andere Art und Weise. Manchmal ist mir ein reines Shirt & Shorts Outfit einfach zu wenig – was im Alltag gemütlich und nett ist, ist mir gerade abends etwas zu wenig und wieder wären wir bei dem Stempel-Fall. Dieses Mal war das bei meiner High Waist Shorts der Fall und – ähnlich wie beim letzten Sommer-Outfit mit dieser Shorts – aus diesem Grund habe ich mein beinahe vergessenes Streifenhemd von H&M wieder ausgegraben und unter der kroatischen Sonne ausgeführt.

Ich mag Oversize, ich mag Streifen, ich mag die Farbe Blau und ich mag luftige und leichte Stoffe. Ich mag unkomplizierte Outfits, die nicht hundert Mal getestet werden müssen oder bei denen die Chance besteht, dass sie nur im Kopf gut aussehen und am Körper dann gar nicht funktionieren. Ich mag Outfits, die meine Haarfarbe hervorheben und ich mag es, mit Nina Fotos zu machen, weil es mit ihr immer jede Menge Spaß macht und wir keine 100 Einstellungen brauchen. Ihr merkt, ich bin gerade gut drauf. Vielleicht liegt es an dem großartigen Wetter, dass so perfekt zu diesen Fotos von unserem Wochenendtrip nach Kroatien stammen. Vielleicht liegt es an den Fotos selbst, die zwanglos und ohne großes Trara entstanden sind. Oder vielleicht liegt es einfach daran, dass ich ohne Grund gut gelaunt bin – so gut wie schon lange nicht mehr.

„Sommer, Sonne, Streifenhemd“

Related Posts

Leave A Comment