So wenig und doch so viel

Montag. Gestaunt. Sprachlos. Gezankt. Verziehen. Fasziniert. Nachgedacht. Zu viel. Veronica Ferres zugesehen und wieder einmal gewundert. Dienstag. Der Rücken schmerzt. Regen bleibt aus. Geschichte ist zum Greifen nah. Sauer. Zweifel. Abstand. Und dann? Sprachlos. Erneut und richtig. Stille. Genießen. Das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Den Glauben erlebt. Eine kurze Platzangst verspürt, den Boden unter den Füßen verloren. Alles abgespeichert. Mittwoch. Besserung. Abschied nehmen. Das Versprechen, zurückzukehren. Flughafen. Ein Kommen und Gehen – Hektik und Warten. Daheim. Mama. Donnerstag. Zurück im Alltag. Arbeit, die Spaß macht. Die Tage ziehen vorbei. Nichts passiert. Nicht viel. Semester geplant, Haare versaut. Und dann? Mit Liebe erfüllt. Valentinstag. Abfahrt. Linz – was gibt es in Linz? Ich mag Linz – zumindest das, was ich davon gesehen habe. Hotel genoßen, Essen genoßen und Musik genoßen – ganz laut und ganz nah. Zu Zweit, eins, gemeinsam. Wir. Samstag. Die beste Heiße Schokolade, die es gibt. Ich liebe Buffets. Ein leerer Bahnhof, neue Bettwäsche, neue Zeitschriften. Und dieses nervige, erkältete Mädchen. Den ganzen Tag daheim, die Liste gestrichen, der Herr ist kränklich. Robin Hood nehm ich auch. Michael hatte gar kein Brot gegen Raab. Das Bett im Hotel war besser. Sonntag. Jetzt.
{Random thoughts – Week 7}
Fails der Woche: Farbunfall hält an, genauso wie das großkotzige Gejammer und Platzhirschgehabe mancher Blogger. // Christian Bale oder Matthew McConaughey? Ich nehm sie beide! // Ein Spruch, der mir zur Zeit oft durch den Kopf geht: Warum ist am Ende des Geldes noch immer so viel Monat übrig? Sparfuchs ist wieder angesagt! // Hand hoch wer mir meine Bachelor-Arbeit schreiben möchte. #mimimi // One Week to go – hab ich schon gesagt, dass ich meinen Geburtstag liebe? // One Republic live kann was! Und trotzdem bin ich noch sauer, dass sie meinen einzigen Wunsch-Song ausgelassen haben. Pfft.

Related Posts

4 Comments

  • Kae
    3 Jahren ago

    Du schaffst das Bachelor- Koma! Ich hab meine am 10.02. abgegeben. Und dann mit meinen Lieblingsmädels mit Sekt gefeiert.
    Wir alle hatten kleine bis mittelgroße Pannen, wir alle haben es geschafft. Einfach dransetzten und durchziehen. Es ist nur die Bachelorthesis, die hat kaum Credits.. Alles wird gut!
    Tschakaaaa!!!

  • Angy
    3 Jahren ago

    dankeschön, es war wirklich schön in london :) der 1. teil meines berichts wird auch bald folgen

  • bknicole
    3 Jahren ago

    Du schaffst das mit der Bachelor Arbeit, bin ich mir ganz sicher ;). Ansonsten toller Post, habe bei einigen Gedankengängen wirklich geschmunzelt, oftmals mitgefühlt und andermal selbst schon so gefühlt oder gedacht. Was du warst bei One Republic? Mensch bin ich neidisch. Ich liebe dies Band sowas von. Sie haben immer so tolle Lieder *schwärm*. Siehste wir haben sogar musikalisch einen ähnlichen Geschmack :P.

    Danke auch für deine liebe Antwort.
    Haha ich freue mich immer sehr Gleichgesinnte zu finden ;). Meine Mum ist ja total der Stefan und Elena Fan und findet das so gar nicht toll, wenn es dann die Damon/Elena Szenen gibt, während ich mich freue wie ein Honigkuchen Pferd und sie so richtig schön aufziehe. Ist immer sehr lustig und Donnerstag ist dann generell immer noch mal unser Mädelsabend. Schaue mit ihr ja immer noch mal die deutsche Folge an. Jup ich habe die letzte Folge schon gesehen und fand es wirklich schrecklich, dass sie genau jetzt diesen kleinen Break machen. Diese letzte Szene mit Damon…! Aber mir war vom Beginn der Folge klar, dass sie so enden wird und ich finde diese Richtung wirklich sehr interessant. Ich denke dass die Staffel jetzt wirklich an Fahrt auf nimmt. Wobei ich etwas genervt bin, dass keiner erkennt, dass sie nicht Elena sondern Katherine vor sich haben. Das zeigt sich doch in einigen Momenten stark.

    Also sie hatten glaub ich mal gesagt, dass es einer aus den Main Credits, also dem Vorspann ist. Und da sind ja noch Scott, Allison, Lydia, Derek und Stiles zu sehen. Isaac ist ja immer noch nicht im Vorspann, somit weiß ich nicht, ob er nun in die Kategorie fallen würde und Lydia und Scott sind ja schon mal recht sicher. Ich denke halt, dass viele die Show aufgrund von Stiles schauen – er ist einfach der Publikumsliebling und war auch von Folge 1 mein absoluter Liebling. Ich denke viele Fans wären da sehr verärgert. Aber Stiles wäre in meinen Augen wiederum auch wieder zu auffällig, weil er derjenige ist, der besessen ist, dazu die Ankündigung mit der Krankheit und ich denke, dass es ein Tod sein wird, der uns so richtig schockiert und den wir nicht erwarten. Somit denke ich mir auch wieder, nein, das wäre zu offensichtlich. Stydia, Holland hat ja schon angedeutet, dass wir da noch ein paar weitere Szenen bekommen werden in dieser Staffel und sie hat ja auch eine Verbindung zu ihm, das wurde in der letzten Folge nochmal richtig deutlich. Somit denke ich, dass sie eine wichtige Rolle spielt, den Nogitsune zu vertreiben. Ich dachte ja auch immer Scott und Allison sind „Endgame“, aber im Moment sehe ich hier echt nur freundschaftliche Gefühle und das wird ja auch immer wieder betont. Das beide nun eine Freundschaft entwickeln, somit bin ich mir da gar nicht mehr ganz so sicher – auch wenn ich ein riesen Fan der Beiden bin. Wobei ich ja auch Kira und Scott toll finde :D. Ich auch, werde sie mir am Dienstag dann sofort wieder anschauen. Dieser Trailer… der sah mal wieder verdammt gut aus.

  • christine polz
    3 Jahren ago

    Das mit dem Farbunfall hört sich fies an. Also mit der Mütze sieht’s jetzt gar nicht schlecht aus, aber es hat sicherlich seine Grüne, warum du zu der gegriffen hast. ;)

Leave A Comment