[Beauty] Neue Gesichtspflege

Ich geb’s zu: Manchmal kann ich wirklich stur sein. Und vielleicht auch etwas rechthaberisch. Aber wenn ich wirklich unrecht habe, gebe ich das am Ende (wenn auch etwas ungern) auch zu. Erst vor wenigen Wochen diskutierten Mister T & ich  darüber, ob wir unser Medizinschränkchen künftig online füllen sollten und uns somit – seiner Meinung nach – Zeit & Geld zu sparen. Er war vollkommen begeistert davon, ich war der strikten Überzeugung, dass es preislich gesehen kaum einen Unterschied machen und der Versand dann ewig dauern würde. Wie der Zufall es so wollte, landete kurze Zeit später eine Nachricht der Online Apotheke shop-apotheke.at in meinem Postfach und ich bekam die Gelegenheit, mich im Shop auszutoben und ihn ausgiebig zu testen. Es war quasi ein Wink des Schicksals, ich war bereit meinen Liebsten damit umzustimmen und sicher, dass ich in diesem Bereich nicht auf Online-Shopping umsteigen würde. Und siehe da: Ich hatte unrecht.
Fakt ist: Der Versand ging wirklich schnell – Mittwochabend ging meine Bestellung raus, Freitags hielt ich mein Paket in den Händen. Und auch in Sachen Preis ist der Online Shop im Gegensatz zur Apotheke um’s Eck (die oft auch weiter weg liegt als nur das nächste Eck) unschlagbar – was besonders bei Produkten auffällt, die immer wieder mal aufgefüllt werden (müssen). Mein persönliches Manko: Wenn man nicht genau weiß nach was man sucht, ist die Seite meiner Meinung nach etwas unübersichtlich – wobei Hardcore-Online-Shopper gerne schmökern und stöbern & dieser Punkt damit vielleicht hinfällig ist. Ein Manko nach Mister T: Der Shop führt auch Beautyprodukte von bekannten Labels und aus diesem Grund beschränkt sich der Einkauf für mich inzwischen nicht mehr nur auf Arzneimittel.
Vichy via shop-apotheke*
Beauty: Seit einiger Zeit habe ich mit unreiner Haut zu kämpfen, ohne den Grund dafür zu kennen. Während ich normalerweise immer weiß, was die Ursache für Mitesser & Pickel ist – wie zum Beispiel exzessiver Schokoladengenuss oder Prüfungsstress – war ich dieses Mal absolut ratlos. Ein Biest nach dem anderen tauchte plötzlich in meinem Gesicht auf und ich testete mich durch meine (eigentlich einheitliche & unveränderte) Gesichtspflege, setze ein Produkt nach dem anderen ab und trotzdem konnte ich keinen Veränderung erkennen. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, auf ein neues Pferd zu setzen und habe mich aus diesem Grund für Produkte von Vichy entschieden: genaugenommen für die Normaderm Reihe. Nach etwa einer Woche kann ich sagen: Die Situation hat sich um Einiges verbessert, besonders die Nachtpflege hat mich bereits überzeugt und gehört jetzt schon definitiv zu meinen all-time-favorites in Sachen Gesichtspflege!
Voltaren & Aspirin via shop-apotheke*
Health: Etwas darf in einem Fußballerhaushalt unter anderem nicht fehlen: Voltaren Schmerzgel. Für mich das Allheilmittel für jegliches Mister-Jammern in Puncto umgeknickter Fuß, geschwollener Knöchel oder sonstige Prellungen. Was für ihn Voltaren ist, ist für mich Aspirin „to go“ – ich bekomme schnell mal Kopfweh, besonders wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin und unter Strom stehe und dabei vergesse meinen Flüssigkeitshaushalt aufzufüllen. Da bietet sich ein Kopfschmerzmittel, dass ohne Wasser und innerhalb weniger Sekunden eingenommen werden kann, gerade zu perfekt an! Übrigens: Besonders bei diesem Produkt war ich vom Preisunterschied überrascht – auch wenn es auf den ersten Blick nur ein paar Euro sind, die Ersparnisse können am Ende doch enorm sein.

Was dir sonst noch gefallen könnte..

3 comments

  1. Ich denke, bei sowas wie Aspirin, wenn man schon weiß was man will, ist eine Online-Apotheke okay, aber wenn man Beratung braucht, ist eine „echte“ Apotheke irgendwie doch besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.