Anzeige: Nationalratswahl 2017. Setze ein starkes Zeichen.

Schon immer hatte ich meinen eigenen Kopf, was mir schnell die Eigenschaften stur, dickköpfig oder auch widerspenstig eingebracht hat. Besonders als Kind und in meinen Jugendtagen durfte ich mir oft die negativen Meinungen zu diesen Charakterzügen anhören. Was ich jedoch inzwischen gelernt habe? Ich mag vielleicht stur sein, aber ich bin auch selbstständig. Ich kann dickköpfig erscheinen, aber bin auch kämpferisch. Und ich gelte hin und wieder als widerspenstig, bin aber eben genau dann standhaft und lasse mich nicht von meinem Weg abbringen, wenn ich es für richtig halte, wenn es essentiell und wichtig ist – für mich, für jemand anderen, für die Zukunft.

Am Sonntag, dem 15. Oktober 2017, findet in Österreich die Nationalratswahl 2017 statt. An diesem Tag entscheiden wir, in welche Richtung wir in den nächsten Jahren gehen werden, in welche Richtung sich Österreich entwickeln wird und wie wir uns der Welt zeigen werden.

Es ist nicht selbstverständlich, dass ich in einem Land lebe, dass nicht von Krieg zerfressen und vom Tod heimgesucht wird. Es ist nicht selbstverständlich, dass ich ein Land mein Zuhause nenne, in dem Demokratie herrscht. In dem eine Frau – in dem ich – wählen darf. Es ist nicht selbstverständlich, dass man die Chance bekommt, etwas zu verändern. Und das alles mit nur einem einzigen Kreuz. Alles nur mit deiner Stimme.

Lass nicht andere für dich sprechen, nutze deine Stimme und setze am 15. Oktober 2017 ein starkes Zeichen. Du gehörst zu den über 6 Millionen Menschen, die in Österreich wahlberechtigt sind? Dann markier dir den Tag rot und fett im Kalender. Du bist an dem Tag nicht in deinem Wohnort, wenn die Wahl stattfindet? Dann beantrage jetzt deine Wahlkarte für die Briefwahl. Lass dir deine Stimme nicht nehmen, setze ein starkes Zeichen. Geh zur Wahl. Weitere Informationen findest du übrigens unter anderem unter www.wahlen.wien.at*

nationalratswahl 2017 setz ein zeichen

Ich gehe wählen – weil es nicht nur mein gutes Recht, sondern auch meine verdammte Pflicht ist. Ich setze ein starkes Zeichen, denn wählen ist stark.

nationalratswahl 2017 setz ein zeichen

In freundlicher Kooperation mit wien.at (Advertorial)

Related Posts

Leave A Comment