Im Herzen zart – Milka Genussbotschafter

Ungeduldig tippe ich auf meinem Handy einzeilige Nachrichten an meine Eltern im Ländle. Ich sitze gerade am Flughafen in Wien und warte darauf, dass mein verspäteter Flug von Wien nach Vorarlberg endlich bereit ist und ich mich wieder wichtigeren Dingen im Leben widmen kann. Dieser hätte eigentlich bereits vor einer Stunde abheben sollen, aber laut der Dame am Schalter hat sich eine Verspätung bereits den ganzen Tag durchgezogen und ich kriege jetzt leider die volle Bandbreite davon ab.

 

Über meine Kopfhörer lausche ich einem Hörbuch, wobei ich gerade nicht allzu viel mitkriege, weil ich immer noch damit beschäftigt bin, meinem Papa und meiner Mama zu schreiben – mich auf höchstem Niveau zu echauffieren und meiner Wut freien Lauf zu lassen, darüber, dass ein Flug, der gerade mal eine Stunde dauert, schon fast 2 Stunden Verspätung hat.

 

Und am Ende kommt es, wie es kommen muss: Der Flug wird gecancelled, technische Probleme, die vorher noch abgestritten wurden, sind jetzt doch ein Thema und das wiederum bedeutet für mich, dass ich umsonst meine Zeit am Flughafen verbracht habe und jetzt wieder die Heimreise nach Wien antreten darf, nur um am nächsten Tag in den frühen Morgenstunden zurückzukommen. Wütend und frustriert steige ich ins Taxi und fahre zurück in die Stadt, gehe die Treppen hoch in meine leere Wohnung, lasse alles im Gang stehen und liegen und werfe mich auf die Couch. Und dann… lache ich lauthals los. Ich lache über diese filmreife, banale Situation. Über mich selbst als wütenden Zwerg und das gesamte Drumherum und ich mache vor allem etwas, das für mich doch eher untypisch ist: Ich mache das beste aus der kurzfristigen Planänderung und beschließe, den spontan freien Abend jetzt einfach zu genießen. Eine Pause kommt eigentlich sowieso genau richtig. Ich schnappe mir meine all-time-favorites, um im Sommer (und eigentlich immer) zu relaxen und abschalten zu können und wandere auf die Sonnenliege auf meinem Balkon.

 

milka-genussbotschafter-overthetop-0075

HOCHmilka-genussbotschafter-overthetop-0075

Und, um die Zeit wirklich richtig genießen zu können, muss natürlich auch eine süße Sünde mit von der Partie sein! Ein großartiges Buch, Sonnenschein und eisgekühlte Schokolade direkt aus dem Kühlschrank – und mein Genussmoment an diesem Abend ist perfekt. Es mag etwas mit meiner Heimat zu tun haben oder schlichtweg daran liegen, dass es für mich einfach schon immer DIE Schokolade war, aber nichts geht über Milka Schokolade. Wirklich gar nichts. Die lila Süßigkeit begleitet mich schon mein ganzes Leben lang. Wenn es zuhause bei meinen Eltern Schokolade gab, war es Milka und auch heute noch werde ich so unglaublich schwach dabei, dass es schwer fällt, nur ein kleines Stück zu essen (bzw. schaffe ich es eigentlich nie, ihr zu widerstehen). Deswegen war ich umso erfreuter, dass ich gebeten wurde, als Milka Genussbotschafter meinen ganz persönlichen Genussmoment mit euch zu teilen und zu erzählen, was ich mit Milka verbinde.

 

Werdet jetzt selbst auch Milka Genussbotschafter – erzählt den Menschen einfach, warum ihr Milka Schokolade so liebt und gewinnt mit etwas Glück einen von über 1000 Gewinnen! Um euch die Wartezeit bis zum Ende des Milka Gewinnspiels köstlich zu verkürzen, hab ich übrigens auch etwas im Gepäck: Sagt mir einfach in den Kommentaren, welches eure liebste Schokolade von Milka ist, folgt mir auf Facebook oder Instagram und gewinnt 1 von 3 Milka Schokopaketen!

milka-genussbotschafter-overthetop-0074

milka-genussbotschafter-overthetop-0064

Teilnahmebedingungen:

– Folge Over the top via Facebook oder Instagram!
– Hinterlasse unter diesem Beitrag ein Kommentar mit deiner Email-Adresse (über das Formular) und beantworte mir die Frage, welches deine Lieblingssorte von Milka ist.
– Das Gewinnspiel ist für Leser in Österreich offen und endet am 9. Juli 2016, um 23:59 Uhr
– Der Gewinner wird via random.org ausgelost und per E-Mail verständigt.
– Mehrfachteilnahme und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

 

*In freundlicher Kooperation mit Milka (Advertorial)

milka im herzen zart

Related Posts

18 Comments

  • Thomas Planinger
    1 Jahr ago

    Ich kann der Alpenmilchcreme-Schokolade nicht widerstehen. Allerdings ringe ich noch mit mir selbst darüber, ob diese Sorte oder die – leider nur als große Tafel, was meiner Figur nicht allzu zuträglich ist, erhältliche – Schoko&Keks-Variante mein All-time-favourite ist.

    Das Gefühl „Milka=Heimat“ kann ich übrigens nachvollziehen. Wir Vorarlberger verbinden halt mit Milka noch immer die Suchard-Fabrik und das Milka-Schokofest in Bludenz. Eigentlich etwas absurd, weil es die Marke „Suchard“ schon lange nicht mehr gibt und heutzutage der allergrößte Teil der Milka-Schokolade in Lörrach an der Deutsch-Schweizerischen Grenze produziert wird. Aus Bludenz kommt meines Wissens nach nur noch ein Teil der oben bereits erwähnten „großen“ Tafeln. Trotzdem gehört Milka und Vorarlberg sogar für uns Unterländer irgendwie zusammen ;-)

    Danke für den netten Beitrag, Denise.

    • 1 Jahr ago

      Danke für das wunderbare Kommentar, Thomas :)

  • Jörg
    1 Jahr ago

    Ganze Nuss ????????????????

  • Samsara
    1 Jahr ago

    Ich mag die klassische Alpenmilch schon immer einfach am liebsten! Bin da wohl etwas konservativ ????

  • Anna
    1 Jahr ago

    Die mit den TUC Keksen <3 !!

  • Simone E.
    1 Jahr ago

    Ich LIEBE die Milka Daim Schokolade!!
    Bin zwar aus Deutschland, wollte das aber trotzdem kurz loswerden ;-)

  • Sue
    1 Jahr ago

    Ich mag am liebsten die Haselnuss :)
    Aber die normale, net die ganze :-)
    Lg aus Graz

  • Katrin
    1 Jahr ago

    Mein Herz erobert man(n) mit Trauben-Nuss, da bin ich knallhart und mach sonst Schluss ;-)

    Liebste Grüße,
    Katrin

  • 1 Jahr ago

    Ich mag eigentlich ziemlich viele Sorten. :) Aber ich finde über den Klassiker geht einfach nichts.
    Keine Nüsse, keine Früchte, einfach nur Milka Alpenmilch, die zart auf der Zunge schmilzt.
    Was ist denn dein Liebling?

    LIebste Grüße,
    Kat

    • 1 Jahr ago

      Die klassische Alpenmlich und die mit den TUC-Keksen :)

  • Teresa
    1 Jahr ago

    Am liebesten hab ich einfach die Sorte mit den Oreos! :D

  • Katrin Riederer
    1 Jahr ago

    Ganze Nuss :) die könnt ich immer essen :)
    Folge dir auf Facebook unter katy fox :)
    LG KATRIN

  • Alexandra Ohler
    1 Jahr ago

    Ich liebe die klassische Alpenmilch-Schokolade und auch die mit den TUC-Keksen :D Und während ich dies schreibe fällt mir ein, dass ich auch die Schokolade mit den Smarties so gerne esse :) Schoki geht halt immer :D
    Was ist deine liebste Milka-Schokolade?

    LG Alex

    • 1 Jahr ago

      Wuaahh, unheimlich: Meine liebsten sind auch deine beiden erst-genannten! :D Bei der TUC-Variante kann mich niiiemand bremsen!

  • Marina
    1 Jahr ago

    Alpenmilch

  • Sarah Jakober
    1 Jahr ago

    Erdbeer-Joghurt und das klassische Joghurt – erinnern mich einfach immer an meine Kindheit :)

    lg, Sarah

  • Sabine Hahn
    1 Jahr ago

    Eindeutig die mit den Kuhflecken…das ist die allerallerallerbeste :)!

  • Sebastian
    1 Jahr ago

    Alpenmilch und Kuhflecken

Leave A Comment