Anzeige: Meine neue Wohlfühloase – Balkon Makeover mit Leiner

„Und hier geht es in den großzügigen Wohnbereich und Sie sehen auch gleich den ur schönen Balkon, der genau die richtige Größe hat, finden Sie nicht auch?“, strahlt mich die Maklerin mit ihrem Siegerlächeln an und lenkt meinen Blick mit einer Handbewegung auf eben jenes Goldstück, das sie gerade weiter anpreist, obwohl ich ihr nur mehr mit einem Ohr zuhöre. Es wäre gelogen, wenn ich ihr nicht Recht geben würde. Die Wohnung ist ein Traum – Vollholzboden, 3 Zimmer, etwa 70 m2, viel Licht und ein quadratischer Balkon, der zum Wohlfühlen einlädt. Ganz der Wohnungsbesichtigungs- und Maklerprofi versuche ich mir meine innerliche Begeisterung jedoch nicht ganz so anmerken zu lassen. Die Dame muss ja nicht wissen, dass ich aktuell in einem dunklen Studentenloch mit Durchgangszimmer und zu wenig Platz wohne und diese vier Wände, die sie mir gerade präsentiert, Balsam für meine Seele sind. „Stimmt, daraus kann man echt was machen“, antworte ich und würde mir über meine neutral-positive Antwort gerade am liebsten selbst auf die Schultern klopfen. Ich widme mich der Küche und weiter geht es mit dem Small Talk.

Wenige Minuten später erkläre ich der Maklerin bereits, wie wichtig das Licht in der Wohnung für mich ist – nicht nur für mein Wohlbefinden, sondern auch für meine Arbeit. Man kann ihr auf meine Aussage hin förmlich ansehen, wie sie plötzlich die Ohren spitzt. „Wissen Sie, in diesem Haus gibt es noch 2 weitere freie Wohnungen. Eine im 1. Stock, die aber für Sie dann eher nichts ist, und eine im 5. Stock, direkt unterm Dachgeschoss“, sprach sie und hat von einer Sekunde auf die andere meine gesamte Aufmerksamkeit zurück. Mehr noch: Mein Blick muss vor Sehnsucht übergegangen sein, denn 2 Stockwerke später stehe ich im heiligen Mekka der Tageslichtwohnungen. Sie hat alle Vorzüge der Vorigen und noch mehr: Lichtdurchflutet präsentiert sie sich, als würde es kein Abend geben und der Balkon ist das dickste Tüpfelchen auf dem i, das ich je gesehen habe.

Ihr wisst, der Balkon in der alten Wohnung war mir immer besonders ein Dorn im Auge. Vielleicht war das unter anderem der Grund, weswegen es bei der neuen Wohnung speziell der Balkon war, der mich mit Liebe auf den ersten Blick erfüllt hat. Es ist keine Dachterrasse, gar keine Frage. Aber es ist im Hier und Jetzt perfekt. 8 m2 quadratischer Perfektion unter freiem Himmel und durch die spezielle Platzierung der Nachbarhäuser mit fast freiem Blick nach vorne, das ist alles, was ich wollte. Deswegen war es auch von Anfang an klar, dass der neue Außenbereich seine ganz eigene Aufmerksamkeit bekommen würde und so kam es, dass im letzten Sommer nur die alten und nötigsten Möbelstücke draußen verwendet wurden und dieses Jahr mit Herz und Verstand das „Projekt Wohlfühloase – Balkon Makeover“ ganz groß gestartet und vor Kurzem in Kooperation mit Leiner* umgesetzt wurde.

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

Wichtig war mir bei meinem Balkon Makeover vor allem eines: Der Wohlfühlfaktor. Ich wollte definitiv keinen Esstisch, aber dennoch einen Essbereich. Auch die normalen Sonnenliegen haben mich inzwischen das Fürchten gelehrt und sollten keinen Platz mehr auf dem Balkon finden. Nichtsdestotrotz sollte es eine entspannte Liegemöglichkeit geben, um die Seele baumeln zu lassen. Schnell war ich also bei den Loungemöbeln gelandet und hatte anfangs auch ein klassisches Rattan-Modell im Kopf, wurde bei meinem Besuch bei Leiner* aber fündiger! Man könnte meinen, der Möbelgott höchstpersönlich hat mich erhört, als dieses gute Stück erschaffen wurde. Dieses Set hat einfach alles, was mein Herz begehrt: Ein schlichter Look, der mir freie Hand bei der Gestaltung rundherum lässt. Eine eingebaute Sonnenliege, für die Bräunungsvorbereitung auf Balkonien und obendrauf ein dazupassender Tisch, der sich für etwaige Mahlzeiten in der Höhe verstellen lässt (seht euch unbedingt das Video dazu an). Für das Wohnzimmerfeeling kamen dann noch jede Menge Kissen und Decken dazu – Mamas genialem Vorschlag sei Dank in verschiedenen Grüntönen -, die wiederum in den Rosen und Lavendelstöcken, sowie in den Teelichtern und Gläsern aufgegriffen werden. Und weil ich meine Kupferobsession immer noch nicht abgelegt habe, findet sich diese auch auf dem Balkon in der Deko wieder. Und natürlich ganz viel Licht in Form von Kerzen und Lichterketten.

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

wohlfühloase balkon leiner

Es gibt Dinge, die lassen sich einfach nicht richtig auf Fotos zeigen. Die Stimmung, die bei Dämmerung, wenn ich die Kerzen anzünde und die Lichter automatisch ihre Energie freisetzen, derzeit in meiner kleinen Oase herrscht, die lässt sich nur schwer einfangen. Wenn alles in sanftes Licht getaucht ist und sich der Tag verabschiedet, die Geräusche sich verändern und ich zufrieden in eine Decke gewickelt unter dem anbahnenden Sternenhimmel sitze, das ist für mich wie Magie. Dank Leiner* war mein Balkon Makeover ein voller Erfolg und jetzt ist mein Balkon bereit für wilde Freitagabende, mystische Sommernächte und unvergessliche Grillpartys unter Freunden. Seid ihr auch schon fit für den Sommer?

wohlfühloase balkon leiner

 

*Mit freundlicher Unterstützung von Leiner Österreich

Related Posts

4 Comments

  • 6 Monaten ago

    Deine Idee des „Wohlfühlfaktors“ hast du meiner Meinung nach perfekt umgesetzt! So stelle ich mir meinen Wunschbalkon vor :-)
    Am Besten gefallen mir die vielen Kerzen, die abends für eine so gemütliche Stimmung sorgen.
    Liebste Grüße,
    Anna von simplicitybyanna.blogspot.de

    • 6 Monaten ago

      Die Kerzen sind super! Ich mag die vielen Lichter auch extrem gerne, die machen wahnsinnig viel aus – auch wenn ich sie tagsüber immer reingeben muss weil sie aktuell die Hitze nicht aushalten. ^^

  • 6 Monaten ago

    Wow der Balkon ist ein absoluter Traum!! Das ist sicher super schön wenn man abends draußen sitzt! Wirklich gelungen. :)
    Ich hab glücklicherweise auch eine Terrasse und obwohl sie sicher noch nicht so schön dekoriert ist wie dein Balkon, verbring ich im Sommer auch den Großteil der Zeit draußen. :)
    GLG, Andrea
    Pebbles and Blooms

    • 6 Monaten ago

      Dankee – ich bin auch so verliebt! So lässt es sich auch in der Stadt im Sommer leben :D

Leave A Comment