Mein ganz persönliches Sommer IT Piece 2018

7. August 2018

Ziemlich unglaublich, aber wahr: Es ist fast genau ein Jahr her, dass es auf dem Blog einen richtigen Outfitpost gab. Nicht weiter verwerflich, wenn man bedenkt, dass ich noch nie ein klassischer Fashionblogger war und wer mich kennt, weiß auch, dass sich nicht nur mein Kleiderschrank in Grenzen hält, sondern ich auch selten neuen Trendteilen hinterherjage oder gar ein besonderer Stil mich auszeichnet (beziehungsweise, um bei der Wahrheit zu bleiben: Ich wechsle je nach Stimmung hin und her. Boho, sportlich, casual, romantisch – man könnte sagen, ich hab sie alle drauf). Nichtsdestotrotz gibt es ein paar Stücke in meinem Schrank, die ich nicht nur immer wieder neu kombiniere, sondern die sich auch wirklich schon seit (teilweise) Jahren halten und bei denen ich mir eigentlich wünschen würde, mein Vergangenheits-Ich hätte sie gleich in mehrfacher Ausführung gekauft, just to be sure.

Hätte mir das noch jemand vor ein paar Jahren gesagt, dass sich eine Shorts tatsächlich zu meinem absoluten Lieblingstück im Sommer mustert, hätte ich hundertpro laut gelacht. Auch wenn ich vor zwei Jahren schon ein erstes Fundstück in diese Richtung erworben und gefeiert hab, war es nie wirklich die große Liebe zwischen uns. Ganz klar: Würde ich inzwischen nicht auf mein Gewicht und das Aussehen gewisser Körperteile scheißen, wär es vielleicht nicht diese extreme Liebe. Aber Tatsache ist, ich fühle mich extrem wohl in meinem Körper (so sehr wie noch nie, tbh) und Anfang des Sommers hab ich dann im SALE beim Schweden mein ganz persönliches Sommer IT Piece 2018 gefunden und ich trage die Jeans Shorts (die ein bisschen High Waist ist) gefühlt 24/7 (ja ich hab eine Waschmaschine) und bereue es, dass ich sie nicht gleich dreimal bestellt habe. Das gute Stück ist nämlich – zumindest online – nicht mehr erhältlich.

Wer sich jetzt fragt, wo der Mehrwert dieses Outfitpostings liegt – wenn ich gar kein Kleidungsstück mehr dazu verlinken kann (Asche auf mein Haupt: Auch das Shirt ist aus dem Sale und nicht mehr erhältlich) -, den muss ich dieses Mal ein kleines Bisschen enttäuschen: Auch das ist kein klassischer Outfitpost, sondern viel mehr eine Hommage an meine absolute Lieblingsshorts, die langsam schon auseinanderfällt, und einem kleinen Reminder, dass man in erster Linie immer sich selbst gefallen muss und soll und selbst, wenn 3 von 5 Freunden davon abraten ein Kleidungsstück zu kaufen, wenn man sich wohlfühlt: Go for it. Wer weiß, vielleicht wird genau das Stück auch dein Sommer IT Piece.

Related Posts

Leave A Comment