Leave the comfort zone!

„Aber bitte, tu mir nur einen Gefallen: Bleib jetzt nicht auf der Stelle stehen. Du hast so viel Potenzial, das weißt du. Du musst nur endlich deinen Platz im Leben finden und dafür vielleicht auch mal etwas riskieren.“
Wir kommen alle irgendwann an diesen einen Punkt. Der Punkt, an dem sich eigentlich alles entscheidet, an dem wir uns über unsere Ziele klar werden und die Frage „Und was ist jetzt?“ beantworten müssen. Manche früher im Leben, andere sogar fast zu spät. Die Einen haben das Ziel schon lange vor Augen, die Anderen suchen noch danach und verzweifeln sogar an den Möglichkeiten. Aber vielleicht ist bei der Suche genau das das Problem: die schier endlosen Möglichkeiten. „Du möchtest ein neues Studium anfangen? Melde dich dafür an. Du kannst dich nicht auf einen Traumberuf festlegen? Ertaste das Umfeld durch ein Praktikum. Deine Heimatstadt wird dir langsam zu klein? Reise. Geh weg. Egal – Aber mach etwas.“
Es gibt wirklich unzählige Möglichkeiten, das selbstgesetzte Ziel zu erreichen. Entscheidend ist jedoch nicht, die Antwort schnell und klar über den kürzesten Weg zu finden und zu erreichen, sondern den Weg endlich zu bestreiten. Loszugehen, Risiken in Kauf zu nehmen, den Schritt zu wagen. Egal ob dabei längere Umwege gemacht oder Niederlagen eingesteckt werden müssen – du wirst es nicht bereuen. Leave the comfort zone!
______________________________________________________________________________________
{Random thoughts – Week 9}
Du hast mich inspiert, C. Danke. // Endlich den Kampfgeist zurück: To-Do-Listen werden kürzer, die Muskeln straffer, der Stress reduziert. Läuft. // Und am Dienstag? Heißt es dann endlich: Film ab! // Mein momentaner Gedanke: Wie bekomme ich dieses riesige Paket nur zur Post? // Himbeerwasser kann was, und es ist Pink! // Der Moment, wenn der Name deiner Roman-Protagonistin plötzlich in einem anderen Buch auftaucht und du dich in den Charakter verliebst. #damnit // Immer wenn ich die PR/Advertise-Seite aktualisiere, die Klicks bei Blogger und Google Analytics studiere oder die Facebook-Seite mal wieder etwas genauer unter die Lupe nehme, fällt mir auf, wie viel ihr plötzlich seid! Danke dafür – für jeden Klick, jedes Kommentar und jedes Like!

Related Posts

1 Comment

  • Diana
    4 Jahren ago

    Wahre Worte! Vor allem – den Traumjob gibt es nicht schon vorgefertigt. Den muss man sich selbst erschaffen!

    Liebe Grüße,
    Diana von STILGETREU

Leave A Comment