[Fashion] H&M Karohemd

Ihr wisst, ich bin ein treuer Mensch. Zu oft habe ich meinen Standpunkt in dieser Sache klar gemacht, immer wieder unterstrichen und hinzugefügt. Wenn dir mein Herz gehört, kannst du dir auch meiner Loyalität sicher sein – in allen Lebenslagen und -bereichen. Hin und wieder gilt dies auch bei dem ein oder anderen Kleidungsstück. Und so war es auch hier: Ich kann mich nicht mal mehr an die Anzahl der Jahre erinnern, die es her ist, weiß nicht den Preis oder wer meine Begleitung an diesem Tag war. Aber ich hab dieses rote Karo-Baumwoll-Stück gesehen, anprobiert und man könnte meinen, ich hätte es seitdem nie wieder ausgezogen (was ich vermutlich auch in Erwägung gezogen hätte, wenn es möglich gewesen wäre). Es war dabei, als ich mein erstes richtiges Date mit Mister T hatte. Es durfte Teil eines Party-Outfits sein, aber auch in der Schule nicht fehlen. Es wurde bereits hunderte Male gewaschen, hat sich bereits etwas verzogen und der Stoff hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Nichtsdestotrotz ist es immer noch mein all time favorite – mein H&M Karohemd.
Wenn ich nicht weiß, was ich anziehen soll, greife ich immer darauf zurück. Wenn wieder mal einer dieser Tage ansteht, an denen absolut gar nichts passt und alles nur leblos an mir herunter hängt, kommt es zum Einsatz. Egal ob als Hauptakteur oder Nebendarsteller – so viele Funktionen hat dieses einfache Hemd in meinen Outfits schon gefunden. Hochgeschlossen mit Statementkette für die Arbeit, locker um die Hüften gebunden im Alltag, in die Hose gesteckt und mit hochgekrempelten Ärmeln für die nicht mehr ganz so warmen Herbsttage. Mit Hut oder Beanie, schwarzen oder blue Jeans. Ihr seht, es ist ein absoluter Alles-Könner! Umso schwerer fällt es mir einen Ersatz und damit würdigen Nachfolger zu finden. Dennoch muss ich mir eingestehen, dass es vermutlich nicht mehr allzu lange halten wird und bei jeder Ausmist-Aktion frage ich mich immer wieder auf’s Neue: Take or Toss? Aber bis sein Ende naht – und ich hoffe wirklich, dass dafür noch Zeit ist – wird es weiterhin ein treuer Begleiter sein und meine Geschichte miterleben. Und vielleicht, vielleicht finde ich bald einen würdigen Nachfolger und Ersatz.
hm karohemd
Hut – H&M
Hemd – very old, similar here
Rings -old, similar here
Jeans – H&M
Chelsea Boots – old Taupage, similar here

3 Comments

  • Vanny
    3 Jahren ago

    Wundervoll geschrieben, wirklich richtig gut!
    War von deinem Text irgendwie in den Ban gezogen wurden!
    Und ja, die Bluse sieht optisch richtig gut aus (auch wenn du sagst die Farben hätten sich einwenig verwaschen…) strahlt es einfach mit dir. :)

    Grüße Vanessa

    http://vanessamay-photoart.blogspot.de/

  • Who is Mocca? by Verena-Annabella
    3 Jahren ago

    Das sieht echt toll aus! <3 Karo steht dir!

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    PS: Derzeit kannst du auf meinem Blog eine Tasche von Pieces & Accessoires von Liebeskind Berlin gewinnen! HIER erfährst du mehr! :)

  • 3 Jahren ago

    Ich kann das nur zu gut nachempfinden, hab ich doch selbst so ein Hemd einmal gehabt … Es hat wirklich alles mitgemacht, so wie du geschrieben hast! Ich hab es im Frühling und im Herbst oft auch als Jacke über Tops und T-Shirts getragen. Und es ist mir am Ende wirklich schwer gefallen, es wegzugeben, weil dann sehr viele Erinnerungen damit verbunden waren *seufz*.
    Gaaanz liebe Grüße
    Michi

Leave A Comment