Hier könnte ich bleiben

Es gibt da diesen Moment auf außschließlich all meinen Reisen, an dem ich früher oder später immer wieder ankomme: „Hier könnte ich bleiben“. Die Sonne nicht nur am Himmel, sondern auch im Herzen – die Zeit mit Lesen und Musik verbringen, in der einen Hand morgens ein frischer Smoothie und abends ein fruchtiger Cocktail. Ich werde automatisch um 09:00 Uhr wach, bin ca. 10 Minuten später aus der Tür – weil alles was ich wirklich brauche ein Bikini, ein Sommerkleid und ein Strohhut ist. Heimweh exisitiert nicht, vor allem weil ich meine Liebsten gleich mit im Gepäck habe. Mein Gewicht intressiert mich nicht, da darf es auch mal mehr Nachschlag sein. Und grundsätzlich liegt da dieser besondere Duft in der Luft: Es riecht schlichtweg nach Sommer. Ja, hier hätte ich wirklich bleiben können. Ihr könnt verstehen, weswegen am Samstag Missmut bei mir herrschte, als es nach nur einer Woche hieß: Zurück nach Wien, zurück in den Alltag, zurück in den Regen. Nichtsdestotrotz gab es ein kleines Trostpflaster in Form von Wiener Sonnenschein, lebendem Grünzeug und einem riesigen Erdbeerbecher mit Schlagsahne. Der Alltag wurde also noch etwas zurückgehalten, der Stress vermieden und so viel Sonnenstrahlen wie möglich aufgesogen. Ich bin bereit für Montag (zumindest ein bisschen)!

{Random thoughts – week 21}
Manche Barkeeper können mit den Worten „not too strong“ einfach nichts anzufangen. Gut oder Schlecht? // Habe ich schon mal erwähnt das ich Flughäfen liebe? //  Und das obwohl die bei der Rückreise doch glatt meinen Koffer zerstört haben. baahh // Zum ersten Mal gemacht: In Griechenland Auto gefahren. Auf einem Esel geritten. Im Flugzeug geschlafen. Die Vorteile eines Kindles im Urlaub entdeckt. Mit Heuschrecken gekämpft und gewonnen. // Dinge, die ich für den nächsten Badeurlaub noch brauche: Ein Strandkleid! Never thought of that. // Und jetzt wird so schnell wie möglich die Zeit bis zur nächsten Reise überbrückt. Weil ich jetzt schon denke: Da bleib ich!

Related Posts

2 Comments

  • Kathi
    3 Jahren ago

    Ohhh…ich war noch nie in Griechenland, aber die Bilder, die man sieht sehen immer SO schön aus und das Wasser so blau und der Himmel so klar – ich kann mir vorstellen, dass man da denkt: Hier bleib ich! :)
    Liebe Grüße
    Kathi

  • Ando
    3 Jahren ago

    schöne worte mit denen du absolut recht hast. ich kenne das „hier kann ich bleiben“-gefühl, wenn einfach alles perfekt ist. ein traum :) bei mir kommt der moment oft genau vor der abreise .

    liebe grüße
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

Leave A Comment