[Get healthy] It’s time to work a little harder.

Run like Channing Tatum is waiting for you at the finish line. With a puppy.
Ich war noch nie besonders intressiert an Sport. Besonders in der ausführenden Hinsicht sind Sport und ich eher Feind als Freund – und das ist eine wirklich nette Umschreibung dafür. Die Wahrheit ist: Ich bin eine absolute Sportniete. Kondition ist für meinen Körper ein Fremdwort, der innere Schweinehund ein dauerhafter Gast und Ausreden, um mich nicht bewegen zu müssen, staple ich bis unter die Decke. Leider übertreibe ich hierbei nicht: Ich schnaufe lauter als jedes Pferd, wenn der Lift in der Uni wieder mal defekt ist und ich in den 3. Stock laufen muss. Und wenn anschließend auch die Rolltreppe bei der Ubahn nicht funktioniert.. Gott bewahre. Was für meine Famile und Freunde teilweise unverständlich (und auch ziemlich amüsant) ist, ist für mich inzwischen eigentlich normal.
Jeglicher Versuch der letzten Jahre, mit einer Sportart ins Reine zu kommen ist leider kläglich gescheitert. Von Joggen über „wandern“ bis hin zu Wii Fit – ich hab sie alle durch und/oder die perfekten Ausreden gefunden.
„Ich hab kein übriges Geld für ein Fitness Center“
„Leider muss ich unbedingt für diese eine Prüfung lernen, verschieben wir es doch!“
„Aber ich könnte die Zeit doch so viel besser nutzen“
„Wieso sollte ich bei dem Wetter freiwillig rausgehen?!“
„Ich finde meine Kopfhörer nicht und ohne Musik geht’s nicht!“
„Wenn ich in Wien wohne, beginne ich damit ins Fitness Center zu gehen!“
.
.
.
Ich wohne nun schon seit ziemlich genau einem halben Jahr in Wien und während Mister T wöchentich ins Fitness Center geht und einem Ball auf der Wiese hinterher jagt mache ich nichts. Dieses Nichts hat sich so auch letzte Woche zugetragen. Mister T geht auf’s Training, ich auf die Couch und Tumblr. Was ich an Tumblr so toll finde: Du siehst Bilder aus aller Welt – von jedem für jeden und Kenner wissen, wie gern sich die Damenwelt hier auch präsentiert. Und während ich mich durch alle möglichen Blogs klicke, kommen mir immer wieder diese einen Bilder unter die Linse.
Die bittere Wahrheit: Ich fühle mich nicht wohl in meinem Körper, nicht zu 100% (und das auszusprechen braucht gerade mehr Überwindung als ihr denkt). Das liegt nicht daran, dass ich zu viel wiege, sondern eben genau daran, dass ich so unsportlich bin. Die nächste Wahrheit: Inzwischen nervt es mich nämlich, dass ich so unsportlich bin und nicht mit Leichtigkeit jede Treppe auf- und abrenne (und DAS zuzugeben kostet mich jetzt wirklich Überwindung).
Und letzte Woche legte sich der Schalter dann plötzlich um. Die Entscheidung war gefallen – ohne Plan, ohne Ziel und ohne es vorherzusehen. Denn die wichtigste und letzte Wahrheit für heute ist die, dass euch nur eines davon abhält, zu 100% mit euch selbst und eurem Körper zufrieden zu sein: Ihr selbst und die berühmten Worte „hätte, könnte, würde“. Und habt ihr den widerlichen Schweinehund, der mich bis vor kurzem auch am Aufstehen hinderte, endlich überwunden, wird „hätte, könnte, würde“ in sekundenschnelle zu „Ich will es. Ich kann es.“ und schlussendlich zu „Ich habe es getan“.
Seit dem Schalter war ich übrigens bereits 2 mal im Fitness Center – morgen folgt dann das dritte Mal und nächste Woche schließe ich dann mein Jahresabo ab. Der Kühlschrank wurde mit Obst und Gemüse gefüllt, Limonaden und Säfte gegen Wasser getauscht und Mister T von meiner Motivaton und meinem Eifer mitgerissen. Wie ich es inzwischen immer wieder schaffe meinen Dauergast Schweinehund zu besiegen, erfahrt ihr im nächsten Teil meiner hiermit neueröffneten „Get healty & Fit“-Serie. Ich hoffe ich halte es dieses Mal konsequent durch, freue mich, wenn ich den/die Eine/n oder Andere/n mit diesem Beitrag vielleicht auch motivieren konnte oder aber auch über Tipps und Tricks eurerseits. Meine Erfolge werde ich natürlich weiter mit euch teilen, auch mit Vorher-Nachher-Bildern, weil das nochmal zusätzlich eine Motivation für mich darstellt.

 

17 Comments

  • Leni
    4 Jahren ago

    bei mir ist es eher nicht die unsportlichkeit, ich bin eigentlich relativ fit, aber bei mir sind es die süßigkeiten, die mir meine figur immer wieder vermasseln.
    deshalb habe ich jetzt auch begonnen bewusster zu essen, eher auf meine linie zu achten & auch mehr sport zu machen…
    ich hoffe, dein schweinehund bleibt auch vorerst weg & du wirst zufriedener mit dir :)
    <3

  • Rebecca-Desireé
    4 Jahren ago

    Da ich jetzt schwanger bin mache ich kein Sport, aber nach der Schwangerschaft wird wieder fleißig Sport gemacht, da mein Freund Extremsportler ist.

    • Rebecca-Desireé
      4 Jahren ago

      Welche Sportart er macht? So gut wie alles, aber am liebsten fahrt er Downhill. :)

  • Lilly
    4 Jahren ago

    Ich kenne das, wenn man immer wieder eine Ausrede findet, um sich vor dem Sport zu drücken nur zu gut :)
    Ich finde es aber total toll, dass du es geschafft hast, dich trotzdem aufzuraffen! Ich hab das bis jetzt noch nicht wirklich geschafft.
    Ich habe die Farbe überings in meinem ganzem Zimmer und ich liebe sie :) aber auf den Bildern hat meine Kamera die Farbe etwas verfälscht, wodurch die Farbe wirklich ein wenig zu kalt wirkt :)
    Liebste Grüße, Lilly <3

  • Valerie Anne
    4 Jahren ago

    Du sprichst/schreibst mir sooowas von aus der Seele. Ich muss mir jetzt langsam auch echt einmal in den Hintern treten, so geht das nicht weiter :)!!!
    Ich wünsche dir noch weiterhin ganz viel Erfolg und freue mich, dass du in Zukunft manchmal darüber berichten wirst – vll schaffst du es ja auch mich zu motivieren :D!

  • Marina
    4 Jahren ago

    Ha! Gerade eben war ich das erste Mal in diesem Jahr laufen, weil ich mir die letzten Tage immer so unförmig vorkam und ich das total doof fand.

    Mal gucken, wie lange ich durchhalte …

  • Steffi
    4 Jahren ago

    Ich mag auch keinen sport… der besteht bei mir aus gelegentlichem City Bike fahren und ab und zu die Treppe nehmen. Ein Fitness Studio habe ich nur einmal in meinen Leben von innen gesehen!
    Wünsch dir viel Motivation!!!
    Lg

  • Daisy
    4 Jahren ago

    Die Bilder habe ich mal bei weheartit gesehen. Die spornen einen richtig an mehr sport zu machen :D
    Mir gefällt dein Blog sehr gut und bin jetzt leserin. Vielleicht schaust du auch mal bei mir vorbei.

    Liebe Grüße,
    Daisy

  • Miss PinkPalm
    4 Jahren ago

    ein sehr schöner post =)
    meinen schweinehund wollte ich eigentlich heute bezwingen und mal wieder joggen gehen. aber als dann mein hund zum tierarzt musste, da war es natürlich eine willkommene ausrede. später laufen zu gehen, ach das kam irgendwie gar nicht in frage ^^
    nunja …. jetzt muss ich es morgen schaffen mal raus zu gehen.
    bin schon sehr auf deine berichte gespannt

    http://miss-pinkpalm.blogspot.de/

  • MariaEve
    4 Jahren ago

    Ja! Wuhu! Ich freue mich schon auf die Serie!
    Ich bin im Moment auch auf dem Healthy & Sports Trip, im Moment komme ich aber leider nicht dazu, ins Training zu gehen, da es mir gesundheitlich nicht so dolle geht. Ich vermisse es ziemlich :-(
    Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und das du an dein Ziel kommst! Ich bin noch mittendrin, aber versuche mein Bestes! :-)

    xxx

  • Fränky
    4 Jahren ago

    also ja dieser Schweinehund, mein allgegenwärtiges aber unsichtbare „Haustier“ was mir auch überall also auch wirklich ÜBERALL hin verfolgt. Ich habe es auch, hoffentlich bald, ins „Tierheim“ abgegeben oder vertrieben. Ich mache jetzt auch seit einpaar Wochen regelmäßig Ausdauertraining auf meinem Hometrainer und fühle mich danach immer Super.. bloß bevor ich es auf den Trainer schaffe braucht das einen gewaltigen Arschtritt. Fast unfassbar!
    ich fieber mit dir mit und bin an deiner Seite, auf mentaler ebene.

    Knutsch dich gefühlt zurück und „Tschaka we can kick some ass!!“ ;)
    <3 Fränky

  • Marie Zamboli
    4 Jahren ago

    Hi this is a lovely blog honey I think we should follow on GFC and Bloglovin? what do you think?
    let me know I’ll follow back for sure
    New post is up on my blog you should have a look :)
    oxoxoxo
    Marie

  • Larissa Schenten
    4 Jahren ago

    Ein schöner, lesenswerter Blog, weiter so :-)

    LG, Lari
    http://www.larissaschenten.de

  • Ines M.
    4 Jahren ago

    Das klingt wirklich gut, den ich glaube ich ähnel dir in diesem Sinn sehr.
    Ich bin auch unsportlich und wenn alle sagen ja ich gehe mal joggen und dann machen die das 1 Stunde HILFE o.o Sie sind dadurch ja sportlicher als ich und da mal zusagen wir gehen zusammen ist natürlich abschreckend!
    Ich brauch aber immer jemanden der mir in Arsch tritt und das Problem ist man muss durch SPort ja mehr essen zumindest das was der Körper braucht!
    Aber toller Post, danke
    lg Ines

  • laurasliebstes
    4 Jahren ago

    wie toll, dein beitrag zu dem thema gefällt mir richtig gut. finde es auch immer sehr motivierend, wenn andere darüber sprechen. hoffentlich kann man das sporteln beibehalten und es wird nicht nur eine phase.
    laurasliebstes.blogspot.com

  • Lisa
    4 Jahren ago

    Mir ging es genauso. Mein Freund, der Fitnessverliebte und ich, die unsportliche, faule und Rausrederin. Bis ich dann irgendwann mal spontan gesagt hab – so, jetzt ändert sich was. Vor einem Jahr hab ichs dann geschafft, 3 Monate etwa zu Hause meine Übungen zu machen. Als dann wirklich eine intensive Schulphase kam, musste ich aufhören und kam eben total aus dem Konzept, weswegen ich erst wieder im Februar dieses Jahr frisch angefangen hab. Was aber diesmal super ist – die Ernährung interessiert mich jetzt noch viel mehr. Nicht nur was gesund ist, sondern warum es so gesund ist, usw. Jetzt verstehe ich, warum es Kohlenhydrate wie in Kartoffeln gibt, die als supergesung gelten. :)

    Freue mich auf weitere Posts zu dem Thema!

    • 4 Jahren ago

      Also mit der Ernährung hab ich mich noch nicht sooo auseinander gesetzt – nur so „Basis“-Sachen geändert: Also ich trinke 2-3 l Wasser am Tag und esse viel mehr Obst & Gemüse/Salat und versuche Abends auf extrem fettige Sachen und Kohlenhydrate zu verzichten usw. Aber ich gönne mir trotzdem immer wieder etwas besonders wenn man Abends mal Essen geht – da ziehe ich doch andre Sachen einem Salat vor haha :D
      Möchte ja hauptsächlich einfach fitter & sportlicher werden als abzunehmen :)

Leave A Comment