Eines Tages Baby werden wir alt sein

Links von mir liegt nicht nur ein, nein – es sind etwa fünf verschiedene Stapel von Büchern, handschriftlichen Notizen, ausgedruckten Skripten und Katalogen. Auf meinem Schoß: Mein Laptop, rechts davon das Handy. In der Ecke mein treuer Begleiter und Organizer, das Tablet. Und mittendrin, die Kopfhörer auf den Ohren, das Haar in einen lockeren Zopf hochgebunden, ungeschminkt und voller Tatendrang – komm ich nicht vorwärts. Superstudent und der Frau nachgesagtes Talent Multitasking haben nämlich auch ihre Nachteile: Ich will zu viel jetzt gleich machen. Alles auf der Stelle. Kann mich nicht entscheiden was Vorrang hat, möchte eigentlich nichts vorziehen und beginne deswegen alles gleichzeitig. Der Youtube-Kanal für Over the top steht, das richtige Design fehlt aber noch. Alle Skripten liegen lernbereit vor mir, müssen aber noch durchgearbeitet werden. Die ersten Seiten meines Schreibbuchs sind gefüllt, müssen aber dennoch auf die Weiterführung warten, weil ich eigentlich noch etwas anderes machen wollte. Mein Kalender ist durchorganisiert, es gibt keinen Tag an dem ich nicht weiß, was ich zu machen habe – und trotzdem ändere ich alles. Laufend.
Es ist nicht leicht Prioritäten zu setzen. Unbeliebte Dinge den Lieblingsbeschäftigungen vorzuziehen. Aber es muss sein, das habe ich jetzt (wieder einmal) erkannt. Deswegen darf es zwar heute – ist doch immerhin Sonntag – noch chaotisch zugehen und alles durcheinander sein. Morgen muss jedoch das Notizbuch, der Youtube-Kanal und die neue Bestellung an Büchern warten. Darauf, dass der Prüfungsstoff sitzt und der Inhalt der Bacheloarbeit größer wird. Darauf, was jetzt Vorrang hat.
{random thoughts – week 3}
Ich liebe den Duft von Büchern – egal ob neu oder alt. Vielleicht habe ich deswegen die Hälfte der letzten Woche in Buchhandlungen verbracht? // FMAs zu drehen ist gar nicht so leicht. Brauch da noch ein bisschen Übung. Und mehr Selbstvertrauen, wenn einen die Leute schräg von der Seite komisch angucken. ^^ // Gott sei Dank, meine Haut weiß langsam wieder, dass ich nicht mehr 15 bin! // Paperblanks hat einfach die schönsten Notizbücher. Auch wenn man beide Augen zudrücken muss beim Kauf. // Ich geb mein neues Handy nie mehr her. Hört ihr? NIEEEEE MEHR! // Bitte anhören: Klick! // Wieso hatte ich bei 12 years a slave keine Taschentücher dabei?
Follow me on:
Instagram // Twitter // Facebook // Tumblr

Related Posts

13 Comments

  • [ekiém]
    4 Jahren ago

    Oh das geht mir im moment auch so.. ich hab so viel auf meiner to do liste und würde am liebsten alles gleichzeitig machen :D

  • Lisa
    4 Jahren ago

    Du bist ein superhübsches Mädchen und ich könnte deine Texte stundenlang lesen. Was ich jetzt wahrscheinlich auch machen werde – deinen blog noch ein bisschen zu durch stöbern :b

    Lieben Gruß, Lisa:*

  • Kim (CyberBird)
    4 Jahren ago

    Hey :) Du hast wirklich einen schönen Blog und ich mag deinen Schreibstil sehr. Du hast recht, es ist nie leicht die unbeliebten, aber dennoch wichtigen Sachen den Lieblingsaufgaben vorzuziehen. Ich bin gespannt auf deinen Youtube Kanal! Da werde ich mit Sicherheit mal vorbei schauen :)
    Ich hoffe, du hast den Sonntag trotz der ganzen Arbeit auch noch genießen können.

    Liebe Grüße, Kim :)

  • Kritzelfee
    4 Jahren ago

    Prioritäten sind auf jeden Fall wichtig – allerdings muss man die ab und an mal umsortieren, hab ich grad festgestellt. Lernen ist wichtig, aber es gibt durchaus Dinge, für die das Lernen auf der Liste mal ne Nummer nach unten rutscht. :)

  • 4 Jahren ago

    Mit geht es seit Monaten gleich. Ein FH Studium hat halt die Prüfungszeit (bestenfalls) über das ganze Semester aufgeteilt und ich fühle mich wie bei einem Marathon. Wir schaffen das! Nimm dir ab und zu einfach eine Pause, fahr ins Kino, triff dich mit jemanden, es muss nicht alles sofort erledigt werden ;)

  • Lila Stein
    4 Jahren ago

    Ich habe mich gerade so sehr in deinem Text wiedererkannt, dass es fast schon gruselig ist ;)

  • bknicole
    4 Jahren ago

    Toller Text, bei dem ich dir auf jedenfall zustimmen kann. Ich plane auch immer meinen Tag genau durch und versuche mich dann möglichst daran zu halten, aber manchmal kommt dann so viel für die Schule, dass ich denke, der Tag müsste mehr als 24 Stunden haben, um das alles noch so zu schaffen, wie ich es mir vorgenommen habe. Drücke dir aber die Däumchen für deine Prüfungen und wünsche dir viel Glück bei der Bachlor Arbeit. Ich bin mir ganz sicher, du schaffst dass alles prima. Kann doch gar nicht anders werden, wenn man so ehrgeizig ist und Prioritäten setzt.

    12 Years As A Slave ich will auch noch rein. Mal schauen, ob ich ein paar meiner Freunde dazu überreden kann, Interesse haben sie ja schon geäußert. Was sagst du denn zum Film? In der Presse wird er ja sehr gelobt, weshalb er auch sofort meine Aufmerksamkeit geweckt hatte und der Cast sieht ja auch super aus.

  • 3 Jahren ago

    Hab dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)
    http://kroko615.wordpress.com/2014/01/21/tag-36521-10-fragen/

  • 3 Jahren ago

    Danke für den lieben Kommentar :)

    Das mit der Google Rückwärtssuche musste ich auch googlen :D Man kann dort unter der Bilder Suche Bilder hochladen bzw. eine URL einfügen und dann sozusagen nach dem Bild suchen und es werden ähnliche Ergebnisse angezeigt

    Meine FH Wahl bereue ich nicht, sie müssen viel verlangen, weil es eben nur drei Jahre sind und wir voll ausgebildet sein müssen. Es ist halt gleich im ersten Semester ein Schock, wenn man dachte, die Matura war schwer und dann lernt man für eine Prüfung so viel, wie für die ganze Matura zusammen :D

    Und zu guter Letzt (;P): Ich bin neugierig auf dein Video und freue mich schon richtig drauf :)

  • bknicole
    3 Jahren ago

    Haha glaub mir ich kenne das auch. Ich bin ja selbst auch so eine kleine Perfektionistin, die ihre gesteckten Ziele immer erreichen möchte und manchmal kommt dann sehr viel auf einmal, das man machen möchte.

    Uih das hört sich so klasse an. Ich hatte mir ja schon einige Interviews, Trailer und auch Kritiken zu Film durchgelesen/angeschaut und war da schon sehr interessiert gewesen, da sich alle seht gut anhörte und solche Storylines auch wirklich mein Ding sind. Bin mal gespannt wer da Lust hat mit mir ins Kino zu gehen.

    Ich liebe Teen Wolf total. Bist du gerade auch bei 3B? Nicht das ich jetzt anfange zu spoilern und du bist dort noch nicht.

  • Kim (CyberBird)
    3 Jahren ago

    Ich werde tapfer sein und die Waage und den Spiegel förmlich zwingen mich zu lieben :P
    Hab mich sehr über deinen Kommentar gefreut und lass dir nicht die Nerven von Youtube rauben ;) Du schaffst das ganz bestimmt! :)

  • christine polz
    3 Jahren ago

    Ich habe auch gerne einen Kalender von Paperblanks. Die sind halt leider immer so teuer, aber auch wirklich schön!
    Das mit dem Chaos kenne ich… manchmal übertreiben wir Frauen es mit dem Multitasking echt ein bisschen und sollten einfach ganz in Ruhe eins nach dem anderen angehen und nicht wieder fünf Sachen gleichzeitig machen. Allerdings gehöre ich auch eher zur ungeduldigen Sorte. ;)
    Viel Erfolg beim Lernen!!

    Vielen lieben Dank! :)
    Na ja, „lernen“ ist übertrieben. Ich muss zugeben, dass ich das trotzdem nicht so schön hinkriegen würde… ich bin schon so blass, dass ich mir oft mit den Farbtönen vom Make-up usw. recht schwer tue. Aber was Haare angeht konnte ich mir zumindest etwas mehr Nützliches abschauen. ;)
    Es freut mich natürlich sehr zu lesen, dass dir der Post gefallen hat.

  • Lisa
    3 Jahren ago

    Vorab möchte ich dir sagen, dass du eine unglaublich tolle und einzigartige Art hast, deine gedanken schriftlich umzusetzen. Ich bin so begeistert von deinem Schreibstil, dass ich dir sofort folgen musst! :-) Zu deinem Post muss ich sagen, dass es mir genauso ergeht wie dir. Massig zu tun habe ich immer, aber die Zeit und Lust fehlt einfach.. das ist schade.
    Wünsche dir ein wunderbares (bald kommendes) Wochenende hihi. Liebe Grüße, Lisa :-)
    http://athousandmilesandwords.blogspot.de/

Leave A Comment