Ein Wochenende in Athen

„Ich komme wieder hierher“, sage ich mit fester Stimme und drehe mich einmal um die eigene Achse, damit ich diesen Ort in all seiner Pracht und mit seiner Atmosphäre aufsaugen kann. Mein Begleiter lacht nur und will wissen, wie ich das jetzt, nach gerade einmal 3 Stunden Aufenthalt in der griechischen Hauptstadt, bereits sagen kann. Alles was er von mir als Antwort bekommt ist ein Lächeln, denn die Sache ist die: Ich weiß es einfach.

Schon immer war ich fasziniert von der griechischen Mythologie. Götter, Helden, Legenden und Mythen – stundenlang kann ich in diese Welt abtauchen, sei es fiktiver oder historischer Natur. Deswegen war für mich schon immer klar, dass ich früher oder später meinen Fuss nach Athen setzen würde. Anfang März war es endlich soweit; Und, was soll ich sagen? Die Zeit dort war leider viel zu kurz. Nicht ganz 3 Tage haben Mister T und ich in Athen verbracht – was der Stadt aber meiner Meinung nach leider absolut nicht gerecht wird. Die Sehenswürdigkeiten in der inneren Stadt kann man während dieser Zeit zwar ohne Probleme abklappern, aber die kamen für uns dieses Mal irgendwie eher an zweiter Stelle, obwohl ich seit Jahren dafür brenne, all das was ich bis zu dem Zeitpunkt gelesen und recherchiert habe endlich auch mal mit meinen eigenen Augen zu sehen.

Tipps für ein Wochenende in Athen

Viel mehr packte uns aber dieses besondere Gefühl, Teil eines großartigen Orts zu sein, den Vibe selbst zu spüren, dem griechischen Essen zu huldigen und so viel es geht von all dem aufzunehmen. Ich gebe es zu, ich hab mich ein wenig dazwischen verloren. Zwischen der Geschichte, die überall greifbar ist, den Menschen und der Wärme der Sonne. Ich weiß also wie gesagt definitiv, dass ich wiederkommen werde – und dabei das Eine anders und das Andere gleich machen würde.

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

Sightseeing an einem Wochenende in Athen
Auch wenn sie für uns wie gesagt irgendwann eher an 2. Stelle standen, haben wir von den Sehenswürdigkeiten in der inneren Stadt sehr viel gesehen, allein schon dadurch, dass wir an diesem Wochenende meist ohne genauen Plan durch Athen geschlendert sind. Ein ganz wichtiger Tipp an dieser Stelle, wenn eure Liste voll mit den griechischen Sehenswürdigkeiten ist: Wenn ihr Student oder Schüler seid, nehmt unbedingt einen Ausweis mit. Ganz viele Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Akropolis sind dann gratis oder kosten mit dem Rabatt nur mehr ein Bruchteil des originalen Preises.

Mein Highlight war übrigens definitiv die Akropolis bzw. der Weg nach oben und auch der berühmte Monastiraki Platz, besonders dann wenn die Dämmerung startete. Klar, es sind Touri-Klassiker, aber das macht sie nicht weniger schön und interessant. Was ich jedoch überhaupt nicht großartig fand und deswegen auch nicht empfehle, war das Akropolismuseum, hier muss man wirklich ein sehr großes Interesse dafür haben, sonst würde ich es generell eher auslassen.


wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

Unterwegs für ein Wochenende in Athen
Wobei wir wirklich einen Griff ins Klo gemacht haben ist der Flughafentransfer vom Flughafen in die Stadt. Man muss aber dazu sagen, dass wir leider auch ein wenig Pech hatten. Genau an dem Tag unserer Ankunft fand ein Streik statt und die Metros und Züge fuhren nicht, weswegen wir auf den Bus auswichen (so wie cirka tausend andere Reisende), statt uns beispielsweise ein Taxi zu gönnen. Der Bus hat am Ende zwar keine 10 € zu Zweit gekostet (mit Studentenrabatt), wir waren am Ende aber fast 3 Stunden unterwegs und hatten dazu auch noch keinen Sitzplatz. Zurück haben wir dann ganz easy die Metro genommen, die ich übrigens definitiv empfehlen kann. Generell ist man aber sonst aber nicht unbedingt auf die Öffentlichen in der Stadt angewiesen, außer man möchte außerhalb auch Sachen ansehen. Also: Einfach bequeme Schuhe mitnehmen und die Stadt zu Fuß erkunden, am besten ohne alles fix durchzuplanen, sondern nur die wichtigsten Punkte, die ihr sehen wollt markieren und los gehts!

Wohnen für ein Wochenende in Athen
Es gibt sicher auch jede Menge nette Hotels in Athen, wir haben uns aber in erster Linie auf Airbnb konzentriert und dort auch das fast perfekte Apartment gefunden. Die Lage war ein Traum, die Wohnung sauber und ausreichend groß und noch traumhafter war aber die Dachterrasse, die wir so oft es ging nutzten (egal ob für Fotos oder einen gemütlichen Sun Downer). Dazu kommt: Der Aufenthalt war wirklich sehr, sehr günstig (pro Nacht waren es ca. 50 € für 2 Personen) und gleich ums Eck gab es mehrere großartige Lokale, die ein noch großartigeres Frühstück (im iFeel waren wir sogar gleich 2x) oder auch Abendessen angeboten haben. Generell könnt ihr beim Essen in Athen fast gar nichts falsch machen, wobei auch hier zählt, nicht das Erstbeste zu wählen, sondern ein wenig tiefer in die Gassen von Athen einzutauchen.

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

wochenende in athen

Related Posts

Leave A Comment