Der Weg zu meinem Buch – meine #UniqueSteps

Ich schreibe jeden Tag. Ich schreibe E-Mails, Social Media Postings, Blogbeiträge, Nachrichten auf WhatsApp. Und wie ihr wisst schreibe ich ein Buch. Seit Anfang 2016 bin ich damit beschäftigt, meine Ideen auszuarbeiten, Charaktere zu erschaffen und immer wieder in meine eigens erschaffene Welt einzutauchen. Zuerst war die Veröffentlichung bereits im selben Jahr geplant, nichtsahnend wie viel Zeit es eigentlich in Anspruch nehmen, wie viel Kraft es brauchen und das es auch mal in eine falsche Richtung gehen würde. Etwa 6 Monate nach dem Start musste ich feststellen, das irgendetwas nicht passte. Also habe ich rund 30.000 Wörter gelöscht und ganz von vorne begonnen. Und dabei habe ich vor allem auch gelernt, was wirklich wichtig ist, wenn du mit deinem ersten Buch anfängst und was du am Ende brauchst, um dein Ziel – deinen persönlichen Gipfel – zu erreichen: Pausen.

Man könnte fast meinen, dass ich rund 24/7 vor einem Bildschirm sitze. Wenn es nicht mein Laptop ist, dann ist es mein Handy oder gerade während meiner Binge Watching Phase auch der TV. Wenn ich nicht schreibe, dann bespiele ich meine Social Media Kanäle, bearbeite Fotos und kümmere mich um alles andere, was mit meiner Arbeit einhergeht. Und immer wieder kommt es vor, dass ich dabei in ein kreatives Loch, eine Schreibblockade falle – einfach, weil es zu viele Eindrücke, zu viele Punkte auf der Liste, zu viele Projekte sind. Hin und wieder fällt es mir dann auf den Kopf: Die Stadt, die Menschen, der Trubel, der Stress. Dann brauche ich eine kreative Auszeit, eine Pause. Genau dabei hat mich Dachstein Schuhe* unterstützt und mir für einen ausgiebigen Wanderspaziergang in den heimatlichen Bergen Vorarlbergs das passende Schuhwerk zukommen lassen und mich zum Teil ihrer Kampagne #UniqueSteps gemacht.

Meter für Meter. Gemeinsam erreichen wir den Gipfel.

Egal ob es die wichtigen Prüfungen am Ende des Semesters sind, der erste ganze Marathon, das Abhaken der endlosen To-Do-Liste oder das Leeren des überfüllten Email-Postfachs oder ganz einfach nur das Ende einer anstrengenden Woche oder in meinem Fall das Beenden der Rohfassung meines ersten Romans. Wichtig ist, dass ihr das gesetzte Ziel erreicht und das geht am besten gemeinsam und mit Unterstützung. Nichts geht über eine helfende Hand, ein aufmunterndes Wort, ein wissender Blick oder – wenn ihr so wollt – das richtige Schuhwerk für einen Ausflug in die Freiheit, der Suche nach neuer Inspiration.

Das weiß eben auch Dachstein Schuhe* und mit jedem Beitrag und Posting, all euren #UniqueSteps, besteigen wir deswegen gemeinsam einen digitalen Gipfel. Seid ihr dabei? Was ist euer nächster großer Schritt?

*In freundlicher Kooperation mit Dachstein Schuhe (Advertorial)

Related Posts

Leave A Comment