Anzeige: Der erste Moment

Das Zimmer liegt im Halbdunkeln. Ich blinzle langsam den Schlaf aus den Augen und versuche, ohne mich großartig zu bewegen und die gesamte Wohnung aufzuwecken, mein Handy in die Finger zu bekommen. Es ist kurz vor 08:00 Uhr und – nach wie vor im Dämmerzustand –  ich muss schmunzeln, als ich zu meinen Füßen die kleine Fellnase in der unbequemsten Position der Welt noch schlummern sehe. Vorsichtig schlage ich die Decke zurück und schlüpfe langsam aus den weichsten und besten Federn, die es gibt. Durchatmen. Wach werden. 15 Schritte in die Küche, auf Zehenspitzen weil der Boden für meine Verhältnisse viel zu kalt ist. 3 Handgriffe und ich habe alle Utensilien, die ich brauche. Nochmal 2 und einen Herzschlag später ertönt das vertraute Surren. Und mit diesem Geräusch beginnt mein Tag.

Es sind die ersten Momente des Tages, die nur mir und meiner Tasse Kaffee gehören.  Ja, ich bin vermutlich wirklich etwas süchtig – nach dem heißen, schwarzen Gold. Es ist ein fester Bestandteil meiner Morgenroutine und generell meines ganzen Lebens. Aber es stört mich nicht, wir alle brauchen das eine oder andere Laster. Und Koffein, gemischt mit weichem Milchschaum und in wenigen Sekunden bereit, um voller Tatendrang in den Tag zu starten, ist meine absolute Lieblingsschwäche.

Es dauert nicht lange, da höre ich schon das tapsende Geräusch von vier Pfoten auf den Fließen hinter mir und ich muss mich nicht umdrehen, um zu wissen wer bereits voller Vorfreude hinter mit sitzt und auf Futter und Aufmerksamkeit wartet. Die 60 Sekunden Ruhe mit meinem technischen Partner in Crime sind damit offiziell vorüber, auch wenn es nicht das letzte Mal an diesem Tag war, dass ich seine Vorzüge in Anspruch nehmen würde. Und wie könnte ich, bei diesen Kurven und dem Können?

Ich bin schon lange ein Fan von Kapselmaschinen und steh besonders darauf, wenn jeder Schritt so unkompliziert wie möglich ist – mitunter ein Grund weswegen die neue Lattissima One von De’Longhi*, die seit kurzem am Markt ist, mich von Anfang an gefesselt hat. Ihr müsst wissen, ich trinke meinen Kaffee selten bis gar nicht schwarz, mag es, wenn sich cremiger Milchschaum mit dem röstigen Aroma verbindet und ein Latte Macchiato ist für mich wie eine Art köstliches Dessert zwischendurch.

Kurz & knackig die Highlights der Lattissima One* zusammengefasst? Sie hat genau 3 Knöpfe und mehr braucht sie auch gar nicht – das einfache Bedienfeld versteht sich beinahe wie von selbst. Das patentierte Rapid Cappuccino System ist mit einem optischen Sensor ausgestattet, verwendet die Milchmenge vollständig und zaubert den perfekt Schaum für Latte & Co. Last but not least: Das Design. Nicht nur, dass die Maschine perfekt in meine Küche passt (ein Hauch schon Schicksal?), sie wertet sie beinahe auf, wie ein gelungenes Accessoire.

Wenn ich einen Minuspunkt finden müsste, wäre es höchstens, dass der Milchschäumer nach jedem Gebrauch richtig gereinigt werden sollte – das kann aber auch im Geschirrspüler passieren und ist eigentlich auch logisch, allein schon von der Hygiene her. Ich handhabe es so, dass ich nach jeder Tasse Kaffee die einzelnen Teile des Systems mit heißem Wasser gründlich abwasche und nach meiner letzten Tasse am frühen Abend wandert dann alles in den Geschirrspüler, der in meiner Wohnung sowieso beinahe täglich läuft.

Ihr seht, mein Fazit sieht nach einer Woche und bereits gefühlt dutzenden Kaffeetassen sehr, sehr gut aus. Deswegen freut es mich umso mehr, dass ich jemandem von euch die gleiche Freude bereiten darf und in Zusammenarbeit mit De’Longhi Österreich* das gleiche Modell auf Instagram verlosen darf! Also: Schnell auf meinem Instagram-Account vorbeischauen, mitmachen und Daumen drücken. Und wer weiß, vielleicht können wir bald gemeinsam von dem großartigen Milchschäumer schwärmen.

*In freundlicher Zusammenarbeit mit De’Longhi Österreich (Advertorial)

Related Posts

1 Comment

  • 2 Monaten ago

    Mit Kaffee komme ich gut durch den Tag „ohne“ kann ich mir nicht vorstellen. Ich bin eine Kafferperle, liebe Kaffee in allen Varianten. Am liebsten mit viel Milchschaum und Zucker.
    Mit dir einen Kaffee trinken, da bin ich sofort dabei.
    Viele genussvolle Grüße aus dem Bergischen Land und einen schönen Abend wünsch ich dir.
    Deine
    Angela

Leave A Comment