Anzeige: Comfort Zone Schlafzimmer mit QUQON

Mein Schlafzimmer war früher immer mein Heiligtum. Bereits als Teenager war es für mich der Mittelpunkt meines häuslichen Lebens – es hat meine Stimmung, meine Persönlichkeit und mein ganzes Dasein unterstrichen. In meinem Schlafzimmer habe ich nicht nur geschlafen, gelernt, geweint, gelacht und gelebt; es war immer auch ein Kokon und Schutz für mich, zur Tages- und Nachtzeit. Mit dem Auszug aus dem elterlichen Heim geriet meine Vorliebe für dieses Zimmer irgendwie in Vergessenheit. Zu fasziniert war ich von der Tatsache meine erste eigene Wohnung zu beziehen. So verlor ich auch den Bezug zu meiner eigenen Comfort Zone – mitunter war das Schlafzimmer mein unbeliebtester Aufenthaltsraum, bestehend aus einem chaotischen Schranksystem, dunklen Möbeln und Textilien, die das schmale Zimmer und mich beinahe verschluckten. Alles war weit entfernt von der geliebt-gemütlichen Quality Time.

Auch mit dem nächsten Umzug wurde es nicht besser. Aus Zeit- und Geldgründen wurde vorerst das alte Schlafzimmer eingepackt. Auch wenn ich das Bett verabscheute und für meine Bedürfnisse die Matratze viel zu hart und zu klein war, habe ich es hingenommen. Dabei ist das Bett in meinen Gedanken für mich immer noch wie eine Unterwohnung in den eigenen vier Wänden – hier träume und philosophiere ich, möchte mich geborgen fühlen & geliebt werden, tanke Kraft & Energie nach einem anstrengenden Tag, vergammle nach einer noch anstrengenderen und durchzechten Nacht und lasse die Seele baumeln. Es war also klar, dass es nicht so weiter gehen könnte. Dass ich meine Comfort Zone, meinen persönlichen Happy Place und meine Quality Time wieder zurückbrauchte. Gott sei Dank, dass genau zum Höhepunkt dieser rastlosen Abneigung der österreichische Matratzenhersteller QUQON* auf mich zugekommen ist.

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

QUQON* – Quality Time Made in Austria

Jeder Mensch hat eigene Bedürfnisse – besonders im Bett. Deswegen habe ich das Konzept „eine Matratze für alle“ immer mit Vorsicht genossen und das tut auch QUQON*. Mithilfe des Konfigurators hat man die Möglichkeit, genau die richtige Matratze zu finden. Jede Matratze wird dabei zu 100% in Österreich hergestellt, die Lieferzeit hängt vom Lagerstand ab – meine wurde extra für mich hergestellt, da der Konfigurator eine Mischung aus soft/medium vorgeschlagen hat. Die Lieferzeit betrug hier aber dennoch nur ca. 3 Wochen. Außerdem kann man anschließend 101 Tage Probe liegen – sollte man mit der Qualität nicht zufrieden sein, wird sie kostenlos abgeholt. Ein weiterer Pluspunkt: Bei jedem Kauf einer Matratze werden 5 Euro an das mobile Kinderhospiz Momo gespendet.

Für mich war klar, dass der Schlafbereich der neue Mittelpunkt des zuvor verhassten Zimmers werden würde. Der Raum ist eigentlich eher klein und vor allem recht schmal gehalten, es ist kein Platz für beispielsweise einen oppulenten Sessel, auffällige Teppiche und zahlreiche Details. Deswegen ist auch das Bett einfach, weiß und schlicht gehalten – die große Krönung bildet absichtlich die neue Matratze von QUQON*, auf der ich nun seit über einer Woche schlafe. Mit ihren 21 cm Höhe und dem extra hoch eingestellten Lattenrost fühle ich mich um ehrlich zu sein, als würde ich auf einem Thron sitzen und schlafen. Und ich liebe es! Klar, ich mache mir grundsätzlich nichts vor und erwarte mir durch eine neue Matratze auch keine Wunderheilungen. Aber dennoch ist die Schlafunterlage essentiell für mein Wohlbefinden: Gerade mein Rücken sehnt sich nach einem ganzen Tag am Schreibtisch und vor dem Computer nach Entspannung und Ruhe. Und wer weiß, vielleicht wird es mit dem steigenden Wohlfühlfaktor wieder zu meiner ganz eigenen Comfort Zone. Ein Platz für den ersten Kaffee am Morgen, ein gutes Buch am Abend, einen Snack zwischendurch und die wichtigsten News am Wochenende – ein Platz für die perfekte Quality Time.

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

In Embryostellung, mit gefühlt drei Dutzend Kissen, die Decke um und zwischen die Beine geschlungen – mal angewinkelt, mal ausgestreckt. Mit geschlossenen oder geöffneten Vorhängen, mittendrin oder auch ganz am Rand, fast immer in seitlicher Schlafposition, aber besonders: Vollkommen entspannt und ohne hundert Mal in der Nacht aufzuwachen. Bis jetzt sieht es ganz gut aus, für die Beziehung zwischen mir und QUQON*. Mal sehen, was die nächsten 91 Tage so bringen.

eigene comfort zone finden quqon matratze schlafzimmer

*In freundlicher Kooperation mit QUQON (Advertorial)

Related Posts

Leave A Comment