[Read] Bis zum letzten Tropfen

biszumletztentropfen1
„Regret was for people with nothing to defend, people who had no water.“
In Bis zum letzten Tropfen, das mir vom Heyne Verlag freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde, hat sich durch Mangel an Trinkwasser und eine darauffolgende Choleraepidemie das Leben in der zivilisierten Welt vollkommen verändert. Du kannst niemandem trauen und musst ständig auf der Hut sein, kein Mitleid für andere empfinden, denn alles was sie wollen ist Wasser. Dein Wasser. So sieht es zumindest Lynns Mutter Lauren, die ihre Tochter ohne jegliche Unterstützung in ihrem alten Elternhaus, dass an einem Weiher steht, auf- und erzogen hat. Auf eines war sie dabei besonders bedacht: Kein Vertrauen, keine Gnade, keine Reue. Mit 16 Jahren ist es für Lynn nichts neues auf ein Lebewesen zu schießen – egal ob Mensch oder Tier. Doch das alles ändert sich, als ihre Mutter plötzlich nicht mehr da und Lynn auf sich alleine gestellt ist und erneut auf andere Menschen trifft.
Es war wirklich schwer ins Buch zu kommen. Die Beziehung zwischen Lynn und ihrer Mutter ist alles andere als liebevoll und auch mit der Protagonistin selbst wurde ich alles andere als schnell warm. Erst etwa in der Hälfte des Buches hat sich das geändert und zwei Wimpernschläge später war es (leider) auch schon wieder vorbei und ich saß verdutzt vor einem geschlossenen Buch. Oft erwische ich mich dabei, gerne mal ein paar Seiten eines Buches nur grob zu überfliegen, weil es einfach zu langatmig ist und bereits zum achten Mal die hin- und hergerissenen Gedanken der Hauptfiguren auf penible Weise beschrieben werden. Doch genau hier hätte ich mir etwas mehr davon gewünscht, vor allem bei Lynn, die eine gewaltige Wandlung während der Geschichte durchmacht. Deswegen bin ich umso gespannter auf den nächsten Teil, der gerade erst auf englisch erschienen ist und zwar nicht als Fortsetzung aber als Companion gedacht ist.

Was dir sonst noch gefallen könnte..

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.