Anti-Prokrastinations-Programm

Ihr kennt das. Man steht voller Motivation früh morgens auf – obwohl Sonntag ist -, zieht nur schnell ein gemütliches Outfit über und macht sich sofort an die vorgenommene Arbeit. Der Berg Geschirr vom Vortag ist in wenigen Minuten Geschichte. Die Kleidung, die gestern noch achtlos im Badezimmer den Weg auf den Boden gefunden hat, wird schnellsten zusammengenommen und vom übrig gebliebenen Chaos im Wohnzimmer ist auch nichts mehr zu sehen. In kürzester Zeit können mehrere Punkte der inneren To-Do-Liste abgehakt und unser Gewissen, das sich spät Abends im Bett plötzlich gemeldet hat, somit beruhigt werden. Der größte Punkt auf der Liste: Use the whole day! Also wird das aufgeräumte Wohnzimmer zum Büro umfunktioniert, der Laptop hochgefahren, die Bücher aus der Bibliothek daneben aufgestapelt und – Facebook geöffnet. Das Blogger-Dashboard auf neue interessante Posts untersucht. Durch Instagram gescrollt, bei Twitter favorisiert, das Email-Postfach mehrmals kontrolliert. Nach etwa einer Stunde gebe ich auf. Füge meiner Liste den neuen Punkt „morgen aber wirklich“ hinzu und sehe mir die neueste Folge von Grey’s Anatomy an. So läuft das für gewöhnlich. Aber heute nicht. Heute sage ich STOP! beim Öffnen von Facebook & Co. Habe alles zeitlich geplant und werde es auch endlich durchziehen. Klingt nach einem anstrengenden Tag? Ja und Nein – Pausen sind natürlich auch dabei. Der Sinn dahinter? Endlich das schlechte Gewissen zu verlieren, dass sich in den letzten Tagen so oft hinterhältig an mich herangeschlichen hat, zu den unmöglichsten Zeiten und Situationen und mir damit meinen Schlaf geraubt hat. Jetzt gilt: Angriff ist die beste Verteidigung!
{Random Thoughts – Week 12}
Ich bin für gewöhnlich nicht so der Fan von Frank-Miller-Filmen. Und trotzdem habe ich mir den zweiten Teil von 300 gestern im Kino angesehen. Ob ich es bereue? Lest ihr morgen! // Daumen hoch für starke weibliche Charaktere in Film und Buch, die nicht den Mut verlieren und ihr eigener Retter in der Not sind. // Der März geht dem Ende zu und ich krieg Panik. // Heute Nachmittag gibt es übrigens das absolut-genialste-TV-Programm (ja hier greift die Pause!): Pocahontas und Alice im Wunderland auf Disney Channel. Hab mich noch nicht wieder eingekriegt. // Diese Woche erneut gedacht: Was soll das Horn auf meiner Stirn? Schon vor 10 Jahren hieß es im TV doch: „Mit 20 Jahren, bin ich einfach zu alt für Unreinheiten“. Hallo? // Probiere mich jetzt endlich mal an Game of Thrones. Weiß noch nicht, ob das eine gute Idee war.

Related Posts

3 Comments

  • Laura
    4 Jahren ago

    Toller Bilder und ein guter Plan. Ich muss meinen Tag auch immer gut organisieren, damit ich auch wirklich etwas schaffe. Man lässt sich einfach so schnell ablenken…

    Liebste Grüße Laura von Laurella Rose

  • like a hobo*
    4 Jahren ago

    Ich hab mich heute auch endlich aufgerafft und sehr viel erledigt! Und jetzt setze ich mich dann entspannt mit einer Tasse Tee an den Esstisch und lerne meine Vokabeln, werde aber nebenbei bisschen auf den Social Media Plattformen surfen, der Nachmittag heute darf ruhig etwas entspannter ablaufen :) Ich liebe es ja auch total,To-Do-Listen zu schrieben und abzuhacken haha, auch wenns nur Mini-Punkte sind :P

  • Hani
    4 Jahren ago

    An das Problem Internet scheitere ich auch meistens, da habe ich wirklich alles erledigt was die ganze Zeit rumlag und wenn es an dem Punkt Lernen kommt und ich mich ans PC setze daaaaannnnn kompletter Ausfall v.v“‘

    Ich weiß nicht ob dich das interessiert, aber ich habe gestern zufällig einige Apps bzw. Seiten entdeckt die genau dagegen ankämpfen sollen. Es gibt z.B. für Chrome oder Firefox ein AddOn dass deine Zeit auf bestimmten Seiten „eingegrenzt“. Z.B. nach 15 Minuten diese Seiten sperrt, amit die keinen Zugriff mehr darauf hast (natürlich hilft es nicht wenn man auch jederzeit ein Handy in der nähe hat xD) . Es gibt auch noch ganze nette andere Portale die auflisten wo deine Zeit „verschwindet“ wenn du auf deinem Laptop bist und spuckt dir dann eine „Produktivitäts“-Ergebnis raus x’D …

    Da ich nicht spamen möchte, poste ich hier auch keine Links.

Leave A Comment